Geschichten zum mitschreiben
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Portas Mundos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 5:20 am

Der Planet auf den KRUUG seinen Leviatan geschickt hatte, war Reich an Ressourcen und sie hatten bereits begonnen sie dem Planeten und dessen Bewohner zu entreißen. Keinen der Arbeiter interessierte es wirklich was für ein Planet es war oder was für eine Zivilisation hier lebte. Wichtig war es nur das es hier Dinge zu holen gab mit der KRUUG in der Heimat Geld machen konnte. Der Leviatan vernichtete jeden Wiederstand aus Luft heraus, bevor Crews zu Boden flogen und begannen Ressourcen auf zu sammeln.
Hierzu fuhren große Maschinen über den Boden und schaufelten den Schutt und alles andere in Große Transporte, welche das dann zum Leviatan transportierten, wo es anschließend verarbeitet wurde. Während andere Maschinen errichtet wurden, welche sich tief ins Erdreich bohrte, wo die Scanner wartvolles entdeckten. Etwas was es in dieser Dimension und auf diesen Planeten gab waren Manakristalle. Etwas was es in ihrer Ursprünglichen Dimension nicht gab und auch sonst selten in den Dimensionen war. Die Heimat brauchte nicht viele von diesen, doch es war immer besser viel von etwas zu haben als dann zu bereuen etwas zurück gelassen zu haben.

KRUUG erlaubte es Angestellten, selbst auch ein wenig zu sammeln für den Privaten Gebrauch, solange es einen gewissen Credit betrag nicht überstieg. So gab es ein paar die in ihren Pausen auf die Suche gingen oder ihren Urlaub dazu verwendeten bei solchen Flügen dabei zu sein.
Lester selbst war Geschäftlich mit an Bord des Leviatans. Auch wenn seine jetzige Position eher die eines Händlers war, musste er sich oft genug die Hände schmutzig machen. Er wusste nicht was für eine Zivilisation vor wenigen Tagen in diesen Ruinen noch geherrscht hatte, doch sie wirkten wie im Mittelalter. Menschen und andere Rassen, die den Menschen ganz ähnlich sahen und sich nur leicht unterschieden. Man hatte gar nicht versucht mit diesen Leuten in Kontakt zu treten, sondern einfach das Feuer eröffnet und anschließend mit den Maschinen die Landung begonnen. Wiederstand gab hier und da noch, doch sie waren keine wirkliche Bedrohung. Der ein oder andere Magier hatte es geschafft eine der Maschinen zu beschädigen, doch die Jungs hatten dann kurzen Prozess mit diesen gemacht. Die Maschine war nach wenigen Stunden wieder repariert und einsatzbereit gewesen.

Es war Lester immer noch etwas unangenehm mit an zu sehen wie Einheimische nieder gemacht worden und ihre Leichen dann zum Leviatan gebracht wurde. Doch es war auch nichts Neues wie diese großen Unternehmen vorgingen. Fürs erste konzentrierte sich Lester darauf genug Credits anzuhäufen um seine Freiheit von dem Unternehmen zu bekommen. Lester und ein paar der anderen hatte sich ein paar der überlebenden Lastentiere geschnappt und sie mit Lebensmittel beladen, bevor sie sich auf machten zu einen der Dörfer die die Scans gezeigt hatten. Sie hatten vor die Lebensmittel billig an das Lager zu verkaufen oder zumindest Billig in den Augen der Leute hier, denn die Manakristalle die sie dafür bekommen würden, waren für Lester und seine Jungs bei weiten mehr wert als für die Leute in dieser Welt.
Natürlich könnten sie auch wie die meisten anderen einfach Siedlungen überfallen und stehlen was sie nur konnten, doch das fühlte sich für sie nicht richtig an. Auch wenn es sich hier um eine Welt handelt die sie wahrscheinlich nie wieder besuchen werden.



Electa befand sich in der schwarzen Pyramide auf den Markt ganz in der Nähe des Portalhangars. Wie üblich war viel auf den Markt los und es wurden hier die verschiedensten Dinge angeboten. Das meiste waren Lebensmittel, vor allem Exotische Lebensmittel und die Portionen waren klein und teuer. Anderes waren Dinge von anderen Welten die dort gefunden wurden und hier her gebracht wurden. Electa selbst kaufte selten hier oder auf einen der anderen Märkte etwas, dafür waren die Credits immer etwas Knapp. Doch zumindest bekam man hier Dinge die nicht von einen der großen Unternehmen kamen. Sie hörte auch wie einige, bei einen der Stände wo Alkohol ausgeschenkt wurde, prallten was sie in der letzten Welt erlebt hatten und was für unglaubliche Dinge sie gesehen hatten.
Es war wahrscheinlich dass diese Kerle entweder nicht die Wahrheit sagten oder zu einer der Expeditionen gehörten die es immer wieder einmal gab. Da jedoch einer von denen mit seinen neuen Cyperimplantat angab mit dem er Feuermagie wirken konnte, war klar dass sie zu einen der FREYR Expeditionskorps gehörten. Dennoch war es dumm von diesen mit seinen Implantat anzugeben, da sie gehört hatte wie sehr diese noch Manakristalle verschlungen und man diese nur teuer kaufen konnte.
Kurz zuckte Electa zusammen als ihr jemand an den Hintern griff, bevor sie dessen Hand wegschlug und sich versuchte von diesen zu entfernen, in dem sie wieder in die Menge tauchte. Manche Kerle konnten wirkliche ihre Hände nicht bei sich lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 7:17 am

Alastair lebte erst seid einem halben Jahr auf diesem Planeten. Als er begonnen hatte, nach einer wohnung zu suchen, kamen leute auf ihn zu, die ihn dazu aufforderten . sich ein Ar implantat einsetzen zu lassen. Nach einigen unerfreulichen begegnungen ließ er es einfach über sich ergehen und wurde von da an in ruhe gelassen. Er bot seine Dienste als Söldner an und fand auch den einen oder anderen Arbeitgeber. Die unterkunft, der fand war groß genug, das auch Belegor darin platz fand, ohne etwas kaputt zu machen. Derzeit war Alastair allein auf dem markt und hörte sich um. Er hatte von den Schatten gehört und wollte nun wissen, was es mit ihnen auf sich hatte. Belegor hatte sich etwas oberhalb vom markt niedergelassen und blickte auf diesen hinunter. Möglich, das er für einige leute sichtbar war.

Iovir fluchte. Diese mistkerle hatten sein Zuhause und das von seinem Clan zerstört. Maschinen und Menschen stapften durch die Wälder und sackten alles ein, was sie finden konnten. Viele seiner Freunde und bekannten waren bereits niedergemetzelt worden. Seine Frau, sein Sohn und seine Tochter waren im versteck, während er die eindringlinge im Auge behielt. Ein oder zwei hatte er töten können, doch wenn er nicht aufpasste würden sie ihn früher oder später ebenfalls töten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 7:34 am

Electa betrachtete Belegor etwas aus der Ferne, während sie die Bilder die sie mit ihren Augen macht abspeicherte. Sie hatte schon ein wenig von den Drakoniden gehört und auch wenn sie als Spezies interessant waren, so glaubte sie nicht wirklich daran das eins der Unternehmen je wirklich großes Interesse an der Spezies zeigen würde. Während sie den Drakoniden beobachtete wurde sie immer wieder einmal begrabscht, aber sagte nicht wirklich etwas während sie ihre Gedanken wortwörtlich sortierte.
"Vielleicht...vielleicht haben die Anhänger des Schatten ein paar mehr Informationen über Shaikans und Drakoniden", kam es von ihr, wobei sie nicht wirklich darauf achtete leise zu sprechen, schließlich war sie am Markt und es war so oder so laut genug. Mit den Anhänger Geschäfte ein zu gehen war immer Riskant, aber meist waren sie es die die besten Infos hatten über neue Spezien.

Lester und seine Leute hatten ein kleine Lager aufgeschlagen. Für den Rest des Tages hatten sie vor zu Rasten, bevor sie am nächsten Tag weiter zu der Siedlung wollten. Keine von ihnen trug eine wirkliche Rüstung und Bewaffnet waren sie nur mit einfachen Pistolen. Nur einer der Männer hatte ein Jagdgewehr dabei. Schließlich waren sie einfach Arbeiter und keine Soldaten, was nicht bedeutet das man sie unterschätzen durfte, da ihr Körper dank der Implantate stärker und widerstandsfähiger waren.
"Boss, wird der Leviatan nicht sowie so in Richtung der Siedlung kommen?", fragte ihm einer der Männer. "Unwahrscheinlich, Scans haben gezeigt das die Reichsten Vorräte dort sind wo die derzeitigen Operationen durch geführt werden", begann Lester, während er sich an den Baum lehnte und zu einen seiner Männer sah, welcher begann etwas aus einen Ast zu schnitzen, "Es würde sich nicht lohne für das bisschen dort hin zu wandern, also können wir dort in Ruhe handeln und uns ein kleines Sümmchen verdienen."
Jeder von der Gruppe war gut zwei Meter oder größer und relativ mit Muskel bepackt. Die meisten von ihnen Trugen ihre Arbeitsoveralls.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 7:45 am

Alistair blickte zu dem Mädchen das neben ihm stand und schmunzelte leicht. "Wenn ihr etwas über die Shaikan wissen wollt, könnt ihr ja einen von ihnen fragen," meinte er grinsend.

Iovir brummte leise, als er die Männer hörte. Geschickt kletterte er auf einen Baum, wo er nicht so schnell entdeckt würde und sprach die Menschen direkt an. "Ihr solltet der Siedlung fern bleiben, schließlich habt ihr bereits mehrere Häuser zerstört und deren bewohner getötet."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 7:57 am

Im Grunde hätte Electa nicht gedacht das sie jemand ansprechen würde, aber sie zuckte auch nicht zusammen oder ähnliche. Langsam sah sie zu den Mann der sie angesprochen hatte und begann diesen zu mustern. Er wirkte nicht wirklich besonders, abgesehen davon das er eine gut aussehende Kampfrüstung trug. Wahrscheinlich ein Söldner, da sie kein Logo von einen der Unternehmen entdeckte, auch wenn die Rüstung dem ähnelt was FREYR produziert. Kurz fragte sie sich wie lange dieser schon hier stand und ob er sie auch begrabscht hatte. "Klar...weil das so einfach ist, wo soll ich denn einen finden?", kam es von ihr, während ihr Blick weiter auf den Mann lag.

Einige der Männer zuckten zusammen als sie die Stimme hörten und zuckten ihre Pistolen, während Lester ruhig blieb. "Oh Schatten gib mir Kraft", kam es leise von ihm, bevor er sich langsam erhob und zu seinen Leuten eine beruhigende Geste machte. "Wir haben nur vor mit der Siedlung zu handeln. Nahrung vor allem...Medizin vielleicht", kam es von Lester, während er in die Richtung sprach von wo die Stimme kam. Er hatte vielleicht keine Ahnung woher die Stimme kam, aber zumindest schien ihr Besucher sie nicht gleich töten zu wollen, was ja im Grunde auch schon ein kleiner Gewinn war. "Wir sind vor allem an diesen Kristallen interessiert", erklärte er weiter und hielt zwischen seine Fingern einen Manakristall, während er diesen in die höhe hielt, "Die Zerstörung und Tot...ist zumindest nicht die Absicht dieser Gruppe hier."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:04 am

Alistair grinste frech. Dann beugte er sich leicht zu ihr und sprach leise "Es steht einer vor euch."
Er stand zwar zu seinem Volk, doch die Shaikan hatten in einigen gegenden auch einen negativen ruf.
Solange wollte er nicht rum posaunen was er war.

Plötzlich landete ein pfeil genau vor Lester. "Ich glaube euch nicht. Ihr wurdet gesehen, wie ihr mit den anderen Eindringlingen auf unserem land gelandet seid. Die Scoiatel werden sich das nicht bieten lassen
und die Aen Elle ebensowenig."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:12 am

Electa zog eine Augenbraue hoch und betrachtete Alistair noch einmal genau. "Wirklich? Und ihr hättet nichts dagegen mir Informationen über eure Rasse und Zivilisation zu geben?", kam es von ihr, während sie kurz ihren Blick wieder über den Markt gleiten lies. Sie erwartete nicht wirklich das sie die Information umsonst bekam, aber fragen konnte sie dennoch. Die Frage war mehr was und wie viel er verlangen würde. Sie hatte nicht besonders viele Credits.

"Ich habe auch nicht gesagt das wir nicht mit ihnen kamen oder das wir nicht für sie Arbeiten. Ich sagte nur das es nicht unsere Absicht ist Tot und Zerstörung zu bringen", kam es von Lester, während er den Pfeil betrachtete, bevor er sich bückte und Pfeil hochhob. Er war etwas nervös das man auf schoss, auch wenn es nur ein Warnschuss war. "Wie gesagt, wir wollen handeln für die Kristalle...dann würden wir auch schon wieder zu den anderen zurückkehren...und Berichterstatten das es dort nichts mehr zu holen gibt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:19 am

"Es wäre besser, wenn wir das woanders besprechen. Folgt mir am besten," erwiderte Alistair ruhig.
Als er sich umdrehte, konnte sie an seinem Rücken das Gewehr hängen sehen und an seinen Hüften die pistolen. Ruhig begann er sich einen weg zu bahnen.

Iorvir brummte leicht. "Ich werde mich mit den verbliebenen Ältesten beraten. Bleibt am besten dort wo ihr jetzt seid."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:26 am

Kurz betrachtete Electa die Waffen von Alistair und speicherte sich deren Aussehen ab. Wer wusste wann sie es brauchen könnte und im schlimmsten Fall konnte sie die Bilder ja auch wieder löschen. Anschließend folgte sie ihm und es war für sie leichter sich durch die Masse zu bewegen, da sie ihm ja nur folgen musste. Was nicht verhinderte das hin und wieder wer ihr auf den Hintern griff.

"Gut, wir werden warten", kam es von Lester, bevor er sich wieder hin setzte und den Pfeil betrachtete. Seine Männer setzten sich auch langsam wieder, während ein paar ihre Pistolen in den Händen ließen um sich sicherer zu fühlen.
Er selbst war sich nicht ganz sicher was er fühlte, doch am ehesten war er etwas aufgeregt auf das Geschäft das er abschließen würde. Er fühlte nicht wirklich mit den Bewohnern dieses Planeten, dazu hatte er das ganze zu oft gesehen und erlebt und zusätzlich war in einer Bevölkerungsschicht aufgewachsen wo man sich nicht besonders um den nächsten kümmerte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:35 am

Alistair führte die fremde Frau bis zu seiner Unterkunft vor der schon Belegor wartete. "Hey, Bel. Gute sicht gehabt?," fragte Alistair den Drakoniden grinsend. Dieser lachte kehlig. "Aye, hatte ich," brummte er dann. Alistair öffnete die Tür und ging hinein. Belegor wartete, bis auch die Frau drinnen war.

Nach einer halben stunde kamen mehrere Elfen aus dem Wald und blieben ein Stück von den Männern stehen. Diese waren ein weisshaariger Mann, eine weißhaarige Frau, sowie Iorvil und zwei weitere bewaffnete. "Unser Kundschafter berichtete, das ihr mit uns handeln wollt, aber zu den eindringlingen gehört, die unsere heimat zerstören," sprach der Weißhaarige Mann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:42 am

Als Electa Belegor sah konnte sie sich zumindest sicher sein das der Mann dem sie gefolgt war wirklich ein Shaikan war und sie nicht nur übern Tisch ziehen wollte. Bedeutete für sie nicht unbedingt das sie in Sicherheit war und sie nicht mehr vorsichtig sein musste, aber zumindest war sie schon auf dem Richtigen Weg zu Informationen.
Langsam betrat sie die Unterkunft von den Shaikan und war etwas neidisch wie groß diese war.

Lester stand langsam auf, während seine Männer nervöser wurden als die Elfen den Wald verließen. "Nun, zumindest hat euer Kundschafter da nicht gelogen. Wir wollen mit euch handeln und wir gehören zu denen die auf diese Welt kamen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:48 am

Der Raum , den sie betrat war großzügig eingerichtet. Es war genug platz, damit Belegor sich vernünftig in der unterkunft bewegen konnte und er hatte sogar einen festen platz zum schlafen.

Iorvil und einer der bewaffneten traten vor und stellten zwei Stühle an das Feuer. Iorvil blickte Lester ernst an, während die beiden alten zu den Stühlen traten und sich setzten. "Ich hätte gerne meinen Pfeil zurück," bat er. "Nun, was möchtet ihr denn von uns erwerben?" fragte der Alte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 8:57 am

Interessiert betrachtete Electa den Raum und die Möbel, wobei sie nicht verbergen konnte wie Neidisch sie war. Ihre gesamte Wohnung würde wohl fast zwei Mal in den Raum unterkommen, wenn sie ehrlich mit sich selbst war. Zeigte nur das der Söldner Geld hatte. So eine Große Wohnung und das auch noch in der schwarzen Pyramide.
"Nicht schlecht....nette Wohnung hast du", kam es von ihr, während ihr Blick wieder auf den Mann wanderte, "Also bekomme ich die Infos? Und wichtiger was möchtest du dafür haben?" Im schlimmsten Fall wusste sie was auf sie zu käme und schließlich wäre es auch nicht das erste Mal das sie ihren Körper zum Bezahlen benutzte.


Nur langsam und zögerlich überreichte Lester den Pfeil. Ungern gab er etwas zurück das er "gefunden" hatte, doch es diente zum Kontakt herstellen also konnte er es ein wenig ertragen. "Diese Kristalle", kam es dann von Lester, während er zu den Alten sah und den Manakristall zeigte, "Das ist das einzige was diese Gruppe hier wirklich will. Wir sind Bereit dafür Nahrungsmittel zu handeln...vielleicht auch Medizin und wenn der Preis wirklich stimmt, auch Informationen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:05 am

"Ich möchte Infos über diese Schatten, von denen ich gehört habe. Im gegensatz sage ich euch,
was ihr über die Shaikan und die Drakoniden wissen wollt," erwiderte er ruhig. Belegor legte sich auf seinen platz und beobachtete alles.

"Die Kristalle sind ein gut von Mutter Arvarda. Wir nehmen nur soviel wir brauchen und nur das was sie bereitwillig gibt. Es ist unrecht sie zu quälen. Medizin haben wir selber und nahrung auch. Nur weil wir uns in Leder und Felle kleiden und aussehen wie Wilde, heisst es nicht, das wir es auch sind," erklärte der älteste. Die Frau hatte bis jetzt noch nichts gesagt, sondern blickte die Männer nur aufmerksam an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:11 am

"Gut...ich werde eure Fragen so gut ich kann zum Schatten beantworten, aber erwartet nicht all zu viel", kam es von ihr, während sie leicht nickte und ihm weiter im Auge behielt, "Also, stellt eure ersten Fragen."
Zumindest hörte sich das ganze nach einen fairen Deal, wenn sie ehrlich zu sich war oder zumindest war es für den Anfang fair. Wer wusste schon wie sich das ganze entwickelte.

"Ich glaube auch nicht das ihr Wilde seit, die Sachen sind extra so gewählt weil für den Normalfall wenn der Leviatan übers Land zieht den Leuten an diesen Dingen fehlt", kam es von Lester, während er die Elfen abwechselnd betrachtete, "Aber wenn ihr diese Dinge nicht wollt, könnt ihr mir ja sagen was ihr wollt und vielleicht...kann ich es besorgen, nur nicht so billig wie Nahrung oder Medizin. Außerdem biete ich auch immer noch Informationen an gegen Bezahlung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:19 am

"Was wisst ihr über die schatten?" fragte Alistair ruhig.

"Warum kommt euer volk zu uns? Könnt ihr keine unbewohnten Planeten zerstören?" fragte auf einmal die Frau. Der Mann blickte zu einem der Wächter und sprach ein paar worte zu ihm. Dieser ging fort und nach einer weile kamen mehrere Frauen mit beuteln an. Diese legten sie vor den Männern ab und zogen sich dann zurück. "Nehmt das und verschwindet," sprach Iorvil. "Solltet ihr zukehren wollen, dann ohne unsere heimat zu zerstören."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:30 am

"Was ich über den Schatten weiß?", begann Electa, während ihr Blick etwas abschweifte, "Nicht besonders viel. Es gibt jemanden der so heißt oder es ist ein Titel, das weiß niemand. Nicht einmal ob er wirklich existiert, aber sein Einfluss existiert. Die Pyramide soll von ihm und seinen Maschinen errichtet worden sein und seine Vollstrecker erledigen die die ihm versuchen zu schaden oder von ihm stehlen. Er gab uns Zugriff auf die Portale und gibt uns die Weltenmurmeln mit den wir in andere Welten reisen können." Kurz hielt Electa inne, bevor ihr Blick wieder auf Alistair gerichtet war. "Seine Anhänger sind über all in der Pyramide zu finden, man erkennt sie an ihren Symbol. Eine schwarze Pyramide vor einen weißen Totenkopf. Sie kümmern sich darum das die Portale laufen und man das zahlt was man ihnen schuldet. Keine Ahnung was ihre Ränge genau sind, aber die ohne Uniform sind die zahlreichsten und wohl niedrigsten, dann gibt es welche in Uniformen und gar Kampfrüstungen. Dann gibt es eben noch die Vollstrecker und man hofft im Grunde nie einen zu sehen."

Die Männer von Lester nahmen die Beutel und begann sie den Lasttieren zu verstauen, während Lester die Frau betrachtete. "Ich danke euch, auch wenn ihr es vielleicht nicht wollt werde ich eure Fragen so gut ich kann beantworten, auch wenn die Kristalle nicht dafür gedacht waren", begann Lester, während er nun in Richtung des Himmels sah, "Es ist nur ein winziger Bruchteil meine Volkes das hier ist und warum? Wegen Ressourcen vor allem...zumindest das Unternehmen zu dem ich gehöre. Der Kapitän des Leviatans hat eine Weltenmurmel von den Anhängern der Schatten erstanden und darauf hin kam der Leviatan hier her. Nach dem Verlassen des Portals scannt der Leviatan sein Umgebung und sucht die Stellen mit den wertvollsten Ressourcen und beginnt mit der Ernte. Hätte uns die Weltenmurmel zu einen leeren Planeten geführt, würde dieser geerntet werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:39 am

Alistair nahm auf einem Sessel platz und deutete auf den, der ihm gegenüber stand. "setzt euch doch."
Dann lehnte er sich zurück und rieb sich an seinem kinn. "Ich verstehe,"meinte er dann. "Nun könnt ihr eure Fragen stellen."

Die Elfen blickten die Männer ernst an. Der Älteste blickte zu Iorvil. "Begleite diese Leute zu ihrem Fahrzeug. Sorg dafür , das wir in sicherheit sein werden." Iorvil brummte leicht. "Wie ihr wünscht, Ha´ren", antwortete er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 9:46 am

Electa setze sich hin und verschränkte ihre Arme unter ihren Brüsten etwas. "Wie ist eure Rasse? Eure Zivilisation? Ähnlich wie unsere oder komplett anders? Was für ein Band habt ihr mit den Drakonoiden?"

Lester sah zu den Elfen den der Älteste angesprochen hatte, bevor er unbewusst leicht mit Schultern zuckte. Ihm sollte es recht sein wenn der Elf mit wollte, aber er glaubte nicht das er die Bitte des Ältesten je erfüllen könnte.
Langsam wandte sich Lester von den Elfen ab und betrachtete die Säcke die von seinen Männer den Lasttieren befestig wurden. Es waren eine ganz schöne Menge an Kristallen die sie bekommen hatten und selbst mit dem Anteil den sie abtreten mussten, blieb für jeden eine schöne Summe übrig. Die Männer lachten und scherzten untereinander obwohl die Elfen noch hier warn und malten sich bereits aus was sie mit dem Geld machen würden, wenn sie in der Heimat waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 10:04 am

Alistair schmunzelte. "Nun. Geboren werden die Shaikan als Menschen. Wobei wir auch eine Gruppe Elfen in Westros haben, die im Wald siedeln. Sie selbst nennen sich Scoiatel. Und in Uradin leben die Hochelfen, die Aen Elle. Sie sind alle teil der Shaikan. Wir haben einen Anführer, der für das gesamte Volk spricht und jede Stadt hat auch jeweils einen, die sich aber dem Obersten unterordnen.
Wir haben Gesetze, wir handeln. Wir haben Bauern, Arbeiter, Rüstungs, waffen und Implantats fabriken. Wenn ein Shaikan das zwölfte lebensjahr erreicht, wird er zu dem obersten der Drakoniden geführt. Dieser lebt zusammen mit dem obersten der Shaikan. Dann kriegt mann einen becher voll Blut zu trinken. Mann gelobt feierlich den obersten seine Gefolgschaft. Und ist dann ein Shaikan."

Iorvil blickte zu den Männern, die bereits in Aufbruchstimmung waren und brummte verärgert.
Die beiden Ältesten und die Wächter waren bereits in den Wald verschwunden. Iorvil wusste, das seine Familie versorgt sein würde. "Also gut. Gehen wir," sprach er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 10:12 am

Electa nickte leicht während der Erzählung und konnte es sich ein wenig vorstellen. Zumindest schien es einen Biologischen Unterschied zwischen ihren beiden Rassen zu geben und auch von der Zivilisation her gab es Unterschiede. "Interessant, ich bin mir nicht sicher ob ich je jemanden Gefolgschaft geloben könnte, aber es interessant zu hören wie eure Gesellschaft aufgebaut ist", kam es von ihr, während sie sich etwas zurück lehnte.

Lester nickte leicht, bevor sich die Karawane langsam in Richtung des Leviatans aufmachte. "Nur keine Sorge, wir werden früh genug zurück beim Leviatan sein und sobald dieser fertig ist, geht es zurück nach Portas Mundos. Wenn ihr wollt, kann ich euch dann helfen dort heimisch zu werden oder euch die Richtung zeigen wo ihr die Findet die die Portale kontrollieren?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 10:19 am

"Nun, dieser Schwur gilt für die ersten Jahre, in denen ein Shaikan seine Kräfte lernt und alles was sonst so wichtig ist. Wenn mann ins erwachsenen Alter kommt, wird mann davon entbunden."

Der Elf brummte etwas. "Wie ist die Welt aus der ihr kommt?" fragte er dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 10:25 am

"Gut...da habt ihr ja noch mal Glück gehabt", kam es von Electa und sie ließ ihren Blick wieder wandern, "Ich hab jetzt noch an den Schulden zu arbeiten die meine Geburt verursacht haben...mein ich bin dem Unternehmen nicht verpflichtet, aber ich schulde denen noch was."

"Die Welt selbst ist recht dunkel. Es gibt keinen Stern der sie erhellt und solche Wälder gibt es ebenfalls nicht. Sie ist im Grunde sehr karg...ich weiß nicht ob je jemand sie komplett erkundet hat", begann Lester zu erzählen, während er an seine Heimat dachte, "Portas Mundos ist soweit wir wissen die einzige Stadt, aber sie gigantisch. Das Herz der Stadt ist eine Pyramide, deren Spitze die Atmosphäre durchbricht. Es ist laut, immer viel los und es gibt die unterschiedlichsten Gerüche. Die Unternehmen kontrollieren so gut wie alles, dazwischen gibt es Banden. Bisher haben wir keine Welt gesehen die ansatzweise so wäre wie Portas Mundos."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1576
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Okt 01, 2017 11:59 pm

Alistair lächelte sanft. "Nun, ich weiss nicht, wie das system hier läuft, aber ich muss so lange ich hier lebe auch eine summe abgeben. Es nervt mich auch, das ich quasi gezwungen wurde, mir dieses Ar spritzen zu lassen."


Iovir nickte nachdenklich. "Wir Scoiatel leben im Wald, sehr naturverbunden. Aber wir sind auch sehr fortschrittlich. Wir haben laserwaffen , energie, Medizinische versorgung. Die Aen Elle leben in ihren Palästen aus Marmor und gold und tun so als wären sie die herren der Welt. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1442
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Mo Okt 02, 2017 12:14 am

"Nun...die Wohnung ist sicher nicht billig und ihr besitzt sie sicher nicht, also verständlich das ihr was zahlen müsst. In der schwarzen Pyramide Grundbesitz zu bekommen ist praktisch unmöglich", begann Electa und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht, während ihr Blick wandern ließ, "Ich kenne ein Paar die Außerhalb des Systems geboren wurden und kein AR-Felder sehen können. Manche von ihnen haben Brillen oder andere Geräte mit denen sie es sehen, aber im Grunde macht es das Leben nur schwer und grau. Natürlich will jedes Unternehmen das man sein Produkt benutzt, schließlich sind das Credits die sonst verloren gehen. Ich habe meins bekommen Minuten nach meiner Geburt."

Lester musste lachen als er von den Aen Elle hörte und schüttelte leicht den Kopf. "Hört sich an als würden die zu den Reichen und Mächtigen in Portas Mundos passen. Ich persönlich freue mich über jede Welt die ich besuche, wo es sich nicht anfühlt als würden eine die Wände auf den Kopf fahlen, auch wenn ich am Ende mit helfe diese Welten aus zu beuten. Naja...nicht mehr lange, bald habe ich meinen Vertrag aufgekauft und kann mich nach einer anderen Beschäftigung um sehen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Portas Mundos   

Nach oben Nach unten
 
Portas Mundos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mitschreibgeschichten :: Scifi :: Scifi-
Gehe zu: