Geschichten zum mitschreiben
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Portas Mundos

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Mai 20, 2018 8:07 am

"Wie du dieser Welt helfen könntest?", begann der Arbeiter und betrachtete etwas sein Gegenüber, bevor er leicht mit den Schulter zuckte, "Es könnte Möglich sein, ein Abkommen mit KRUUG ein zu gehen? Falls sie glauben das Abkommen würde ihnen mehr bringen als eine eigene Operation. Vielleicht kannst du auch die Weltenmurmel von ihnen kaufen...aber dann müsstet ihr wohl auch einen kleine Garnison in unsere Stadt errichten um die Murmel zu schützen, du kannst sie nicht hier her mit nehmen.

Es dauerte etwas bis die Türe sich langsam öffnete. Sie gab Blick frei auf Maria die nun vor den Beiden stand nur bekleidet in einen schwarzen BH und schwarzen Höschen. Maria sah die Anwesenden mit einen fragenden Blick an, während sie die beiden Musterte. Zumindest einer der Beiden sah aus wie ein Arbeiter von KRUUG, der andere wie ein Elf aus den Berichten. Vielleicht ein Bewohner des Planeten zu den sie unterwegs waren?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Mai 20, 2018 8:12 am

"Ich verstehe. Ich wüsste nur nicht, wie ich diese leute bezahlen kann. Mein Vater hat unser vermögen in der Schatzkammer gelagert. Ich habe zwar auch einen gewisses vermögen, doch mein Vater hat das Sagen."

"Ich grüsse euch," begrüsste Iorvil die junge Frau, die Halbnackt an der tür stand. Er war etwas verlegen und versuchte Standhaft, in ihr Gesicht und ihre augen zu blicken und nicht auf ihre Brüste.
"Mein name ist Iorvil, ich gehöre zum Königshaus der Scoiatel. Meine Heimat wird verwüstet und ich hoffe, ihr könnt mir helfen, diese verwüstung aufzuhalten, bevor es zu spät ist und mein heimatplanet zerstört ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Mai 20, 2018 8:26 am

Der Arbeiter zuckte wieder mit seinen Schultern, während er wieder einen Schluck zu sich nahm. "Ressourcen, Arbeiter und ähnliches? Ein gewisser Fluss von den Kristallen könnte dafür sagen das KRUUG sich etwas zurück zieht, vor allem wenn sie nicht selbst danach graben müssen", kam es vom Arbeiter, bevor sein Blick wieder über die Prinzessin wanderte, "Du bist auch hübsch genug das du sicher wem findest der dir ein wenig hilft, wenn du deine Beine etwas breit für ihm machst. Voraus gesetzt du kannst direkt mit wem sprechen der mehr zu sagen hat... Aber selbst ohne das, wenn KRUUG Ressourcen ohne Aufwand bekommen würde, wären sie sicher gewillt zu zuhören und vielleicht die Arbeiten dann auch ein zu stellen, solang so zu sagen der Tribut fließt."

Maria nickte leicht auf die Worte von Iorvil, während sie ihre Arme unter ihren Brüsten verschränkte. "Hallo, ich bin Maria Sangius", begann sie, während sie kurz zu Lester sah, "Um so besser das ich den Planeten so bald wie möglich selbst sehe...bevor er ruiniert ist. Wie sollte ich dir helfen das auf zu halten...oder warum?" Ihre Haut war schneeweiße und wirkte in der Umgebung so rein wie sonst nichts. Ihr schwarze BH war etwas zu klein für ihre Brüste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Mai 20, 2018 8:48 am

"Ich werde mit meinem Vater sprechen. Ihr solltet zurück kehren zu euren leuten," erwiderte Daenaria freundlich.


Iorvil blickte die Frau freundlich an. "Ihr scheint zu einer Familie zu gehören, die viel geld hat. Ihr könnt meinem Volk helfen, unseren Heimatplaneten zu retten. Und wieso? Weil wir das recht haben zu leben, genau so wie ihr. Wir wären euch dann dankbar für die Hilfe und wir können einen handel abschließen. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   So Mai 20, 2018 8:55 am

"Nun dann verabschiede ich mich", kam es vom Arbeiter bevor er langsam auf stand, während er noch etwas die Prinzessin betrachtete. Anschließend machte er sich daran das Zimmer zu verlassen und sich auf den Weg zurück zu seiner Arbeitsstelle zu machen.

Maria schüttelte leicht den Kopf, bevor sie sich etwas abwandte. "Kommt doch erst einmal herein", kam es von ihr, bevor sie langsam tiefer in den Raum ging und sich auf ihr großes Bett setzte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 07, 2018 6:05 am

Iorvil betrat das Zimmer und blickte sich neugierig um. Im grunde waren es wohl 2 zimmer, die sie bewohnte. Der Vorraum war mit einer schicken Couch eingerichtet, einer essecke, sowie eine leseecke , durch die hintere Tür konnte er teile eines Bettes erkennen, das schien wohl das schlafzimmer zu sein.

Daenaria ging zu den Gemächern ihres Vaters und betrat dieses. Ihr Vater blickte sie ernst an. "Was willst du?",fragte er ruhig. "Vater, ich habe mich mit dem Mann unterhalten. Wir müssen mit den Anführern kontakt aufnehmen. Wir haben doch soviele Kristalle. Vielleicht lassen sie sich auf einen Handel ein," erwiderte sie. Tharan rieb sich nachdenklich am Kinn. "Ich werde darüber nachdenken."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 07, 2018 6:14 am

Maira betrachtete Iorvil ein wenig, während sie es sich gemütlich machte. Lester selbst wirkte nervös in der Umgebung und bewegte sich nicht wirklich in den Raum hinein, während sein Blick etwas wanderte. "Also, jetzt ganz langsam und in Einzelheiten, was möchtest du von mir?", kam es von Maria, während sie sich etwas zurück lehnte. Es wirkte nicht so als wäre sie beunruhigt oder beschämt das Iorvil sie mit so wenig Kleidung sehen konnte. Auch schien es nicht so als würde sie erwarten das man sie angreifen würde, doch andererseits würden die Beiden anderen in ihrer Unterkunft für die Reise nicht wissen was für Sicherheiten sie hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 07, 2018 6:26 am

"Ich stamme von dem Planeten, der von diesem Raumschiff angeflogen wird. Das Dorf aus dem ich stamme, wurde beschädigt, durch den Raubbau, der auf meiner heimatwelt stattfindet. Der Planet trägt den Namen Duil. Der König der Aen Elle, ich glaube in eurer Sprache heissen sie Hochelfen, trägt den namen als Familien name. Das tut die Königsfamilie schon seid Jahrhunderten. Der ursprüngliche name meiner Familie ist verlorengegangen, aber derzeit heissen wir Silberflamme. Mein volk nennt sich selbst Scoiatel, ihr würdet sie Waldelfen nennen. Ich bitte euch, helft meinem Volk. Schützt Duil vor der völligen Vernichtung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 07, 2018 6:38 am

Maria hörte Iorvil aufmerksam zu und nickte leicht, bevor sie sich einmal durchs Haar strich. "Ja, aber warum? Was habe ich davon?", kam es von ihr, während sie ihm fragend mit einen unschuldigen Blick ansah, "Planeten sterben jeden Tag? Durch die Hand der Bevölkerung, durch Fremde oder durch Sterne?"
Kurz wanderte ihr Blick zu Lester, der mehr oder weniger immer noch im Eingang stand, bevor sie wieder zum Elf sah. "Ist dein Planet so interessant, das ich ihm in meine Sammlung aufnehmen sollte? Gibt es außer den Kristallen etwas besonders?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Mi Jun 13, 2018 7:04 am

"Nun, ich weiss nicht, was ich euch bieten kann, oder was ich sagen kann um meine heimat zu retten.
Wir haben viele Wälder, seen und so. Tiere, Natur. Erze, edelsteine... Wir haben gute Handwerker und Künstler. Wir haben eine eigene Kultur. Wir wollen doch nur leben. Ohne die Gefahr, das irgendwer kommt und meint, unsere Heimat zerstören zu können, nur weil ers kann und ihn unser leben nicht interessiert.

Wie würdet ihr euch fühlen, wenn plötzlich jemand ankommt und eure welt kaputt macht?"



In Gilneas war es Nacht. Darion betrat den Ratsraum der Villa um sich mit John Travelyan zu treffen.
Ihm selbst folgten Anduin und Ragnar. Er bemerkte direkt, das der Werwolf bereits anwesend war,
zusammen mit Baldur, einem nördlichen Barbar und Ramara, einer südländerin. "Ich grüße dich, Lykarius," sprach er den Werwolf an. Eine Dienerin verteilte die Kristallgläser und stellte für die Werwölfe wein auf den tisch. 3 Mädchen traten an den tisch, öffneten ihre aderm am arm und ließen jeweils ein glas voll laufen, dann nahm die Dienerin die Mädchen mit, um die wunde zu versorgen.
Darion roch an dem Blut und lächelte. "Jungfrau, Edle note," sprach er. Dann nippte er an dem Blut, dann stellte er das Glas auf den Tisch. John lächelte. "Fremde sind an uns getreten, sie wollen mit uns Handeln."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Mi Jun 13, 2018 8:06 am

Maria zuckte leicht mit ihren Schultern und lächelte leicht, während sie sich etwas weiter zurück lehnte. "Keine Ahnung was ich fühlen würde, aber ich würde Soldaten dafür bezahlen es ihnen schwer zu machen oder sie zu vernichten", kam es von ihr dann, während ihr Blick in Richtung der Decke wanderte, "Ich denke nicht das eure Edelsteine oder Erze mithalten können von einer meiner anderen Welten...anderseits, wenn es dort schöne Orte gibt für Anwesen für mich? Und je nach dem wie gut eure Künstler sind." Maria schien zu überlegen wie es wäre diese Welt zu besitzen und was sie damit machen konnte. "Dazu die Manakristalle..."



Es war nicht oft das ein komplett neues Universum zum Reisen freigegeben wurde, während die Murmel selbst im Besitz des Schatten blieb. Freyr hatte die Rechte von den Anhängern erhalten in diese Welt zu reisen, jedoch mit starken auflagen. Es war auch nicht so als würde Freyr den Zorn des Schattens auf sich ziehen wollen.

Eins ihrer kleineren Kampfschiffe hing über den Planeten Kamandia. Es war ausgestattet mit einer vollen Crew und einer Legion ihrer Soldaten. Dazu verfügte das Schiff über begrenzte Fabrikkapazitäten, so konnte das Schiff solange es mit Ressourcen versorgt wurde, sich theoretisch mit Munition und Waffen versorgen. Zusätzlich befanden sich einige Vollstrecker der Anhänger auf dem Schiff um die Aktionen von Freyr zu überwachen, was die Leute am Schiff selbst relativ nervös machte.
Midir war ein durchtrainierter jungaussehender Mann mit kurzen blonden Haarschnitt. Seine Haut war von der Sonne und Wetter gegerbt und zeigte viele Narben auf.  Er mochte zwar um die 20 herum aussehen, aber in Wirklichkeit ging auf die 100 zu. Sein ganzes Leben hatte er im Dienste für Freyr verbracht und hatte bereits viel erlebt. Sein Shuttle hatte ihm auf die Planet Oberfläche gebracht und er hatte Kontakt aufgenommen mit den Herrschenden.
Er trug eine schwarz-dunkelblaue Militäruniform, auf der einige Orden angebracht waren. Begleitet wurde er von zwei Drohnen des Typs BALDUR. Schwebende kugelartige Drohnen, die nahezu unzerstörbare Waffen- und Spionageplattformen waren. Die die Leben erspüren konnten, würden Spüren das eine der Drohnen leben beherbergte.
Derzeit wartete er darauf sich mit einigen Vertretern dieser Leute zu treffen. Als Midir hörte wie gesagt wurde das Fremde an sie heran getreten waren, nahm er das als Zeichen den Raum zu betreten, während seine Drohnen in seiner Nähe blieben. Sein Blick wanderte über die Anwesenden, über die Ausgänge und die Gegenstände die Anwesend waren. In seinen Kopf hatte er sich längst ausgemalt wie er reagieren würde wenn es zu einen Kampf kommen würde, auch wenn er nicht glaubte das es passieren würde, so waren alte Gewohnheiten schwer abzuschütteln.
„Seit Gegrüßt, ich wurde ausgewählt das Unternehmen FREYR zu vertreten“, kam es knapp von Midir, „Mein Name ist Midir und für den Moment nur ein einfacher Unterhändler.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Mi Jun 13, 2018 8:17 am

Darion blieb auf seinem Stuhl sitzen und betrachtete den Mann, der den Raum betrat. Er hatte ihn bereits bemerkt, während er noch in dem anderen Raum wartete. Er hatte ihn gerochen und seinen Herzschlag gehört, das Rauschen seines Blutes. Anduin sprang auf und wollte Midir anspringen, ihn bestrafen für seine Frechheit einfach in gespräche der Herrscher zu platzen, ohne die erlaubnis oder die Aufforderung seines Herrn. Doch Darion hielt ihn mit einer einfachen Handbewegung davon ab.
"Mein name ist Darion Mograine, Herr des Ordens der Schwarzen Rose. Lykarius kennt ihr ja Bereits.
Setzt euch und nehmt euch von dem Wein. Travelyan behauptet, er sei köstlich, doch ich kann da leider nicht mitreden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 14, 2018 4:54 am

Midir schien nicht darauf zu reagieren das Anduin aufsprang, wenn jedoch wusste wohin man sehen musste, konnte man erkennen das er bereit gewesen wäre sich zu verteidigen. Die Drohne, in der man das Leben spüren konnte, hatte sich ebenfalls minimal bewegt als Anduin auf gesprungen war.
"Verzeiht, aber im Dienst trinke ich nicht", begann Midir, während sein Blick wieder auf Darion lag und seine Haltung straff und etwas angespannt war, "Sollten wir uns jedoch freundlich trennen, dann wäre ich einer Einladung auf einen Wein nicht abgeneigt."
Kurz hielt Midir inne und sein Blick wanderte kurz zu Lykarius, bevor er wieder zu Darion sah. "Ich bin mir nicht sicher was für Informationen geteilt wurden. FREYR ist ein Unternehmen das sich vor allem, um es kurz auszudrücken, sich rund um den Kampf und Krieg spezialisiert hat."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Do Jun 14, 2018 5:16 am

Darion lächelte. "Unser volk versucht, in Frieden mit den Lykanern und den Menschen zu leben. Es gibt viele Städte , Gilneas ist nicht die einzige. Viele meiner Kinder haben sich abgewandt, um ihr eigenes imperium zu gründen, und auch um krieg zu führen. Als ich geboren wurde, ward ihr noch ein ferner gedanke und sternenstaub. Ich musste oft umherziehen und habe alle Völker und kulturen kennengelernt." Er blickte zu seinen begleitern. "Ragnar war ein krieger. Er war sehr tapfer und fürchtete den Tod nicht. Als Anerkennung habe ich ihm die Ewigkeit geboten und er nahm sie an." Sinnierend trank er von dem Blut. "Lykarius lernte ich bei meinen Reisen kennen. Auch er musste oft untertauchen. Ich begleitete ihn oftmals durch die Zeit und wir wurden Freunde. Ich bin Tod , dennoch lebe ich. Mein Freund Travelyan hier ist ein Lykaner. Er nimmt bei Vollmond die Gestalt eines Wolfes an. "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Fr Jun 15, 2018 8:20 am

Midir nickte leicht während er den Worten von Darion lauschte. Natürlich war ihm einiges bereits bekannt, anderes war neue Informationen. "Das ist einer der Gründe, warum meine Vorgesetzten potential sahen Profit zu machen", kam es von Midir, "Meiner Meinung nach, wird es immer Kämpfe geben und immer die Not gute Soldaten auf seiner Seite zu haben." Kurz pausierte Midir, bevor die Baldur-Drohne ein leise Summen von sich gab. "Anderseits, selbst in einer Welt ohne offene Kämpfe oder großen Bedarf an Sicherheitskräfte, bietet diese Welt auch Ideale Orte um Schaukriege zu führen, bzw. Gladiatorenkämpfe zu veranstalten. Genügend Leute in meiner Heimat lieben es Kämpfen zu zusehen, auf Seiten oder Gladiatoren zu wetten, andere würden dafür zahlen gegen einen Vampir oder Werwolf an treten zu dürfen."
Midir betrachtete nun wieder ein wenig Lykarius. "Normalerweise würden meine Vorgesetzte auch anbieten das ihr meine Heimat besuchen könnte, doch sie halten es nicht für weise, solange wir eure Wesenheiten nicht zur Gänze verstehen", kam es von Midir, während sein Blick über die Restlichen anwesenden glitt, "Doch derzeit regulieren die Anhänger die Reise zu euren Universum stark, sowie sie die wegreise regulieren werden."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Fr Jun 15, 2018 8:43 am

Darion lächelte. "Nun, ihr wisst sicher auch, das wir auch Raumschiffe besitzen. Für einen Vampir ist es sehr schwierig, im weltall zu reisen. Wir brauchen besoderen schutz vor der Sonne. Für mich selbst ist die Sonne sehr unangenehm, sie verbrennt meine Haut und wenn ich zulange draussen bin, vergehe ich.
Ich muss Blut trinken, auch alle meine Kinder müssen das. Wir haben Blutdiener, die uns freiwillig ihr Blut geben. Die Lykaner hingegen jagen in der Zeit ihrer Verwandlung. Sie ziehen sich dann in die Wälder zurück und jagen wildtiere," erklärte er. Anduin und Ragnar waren nicht so begeistert, das ihr Ahnherr einem Fremden solche informationen preisgab. Darion blickte zu Anduin und lächelte ihn sanft an. "Mach dir keine Sorgen. Ich weiß, was ich tue. Sollte dieser Mensch unser vertrauen missbrauchen, wird er bestraft werden," teilte er dem anderen mit. Aber in einer sprache, die Midir nicht verstehen würde.

Lyrakius lehnte sich etwas zurück und schmunzelte. Er verstand die Sprache, die Darion mit Anduin sprach. Er hatte sie selber sehr lange gesprochen. Darion hatte recht. Sie würden den Menschen schon zur rechenschaft ziehen, wenn er sein wissen gegen sie einsetzen würde. Baldur brummte leicht. "Wenn ihr nichts dagegen habt, werde ich mich zurück ziehen, wandte er sich an Lykarius.
Dieser nickte leicht und blickte zu Ramara. "Willst du auch gehen?" fragte er. Diese nickte leicht.
"Ihr und Lord Mograine könnt euch alleine mit dem Menschen unterhalten. Wir werden uns mit den Vampiren in den Vorraum zurück ziehen. Sollte etwas sein, könnt ihr uns rufen." Mit diesen worten sah sie auffordernd zu Ragnar und Anduin. Zu viert verließen sie den raum.

Darion blickte wieder zu Midir. "Wir haben eine Halle, die wir für Kämpfe nutzen. Dort trainieren wir, um unsere Instinkte und Reflexe nicht einschlafen zu lassen. Schaukriege müssten wir ausserhalb der städte machen, um die Menschen nicht zu verstören. Ich würde auch gerne mit eurem Anführer reden. Sofern er bereit ist, hierher zu kommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Fr Jun 15, 2018 9:28 am

Midir beobachtet wie die vier den Raum verließen, bevor er seinen Blick wieder auf die Verbliebenen richtete. Die Baldur-Drohne neben ihm summte wieder leise. "Ja, wir sind uns der Sache bewusst das ihr Raumschiffe besitzt und euer Universum größer ist als angenommen. Es war eine...für mich...schöne Überraschung", kam es von Midir, während sein Blick vor allem auf Darion lag, "Für Gladiatoren Kämpfe würden wir eine Arena errichten, damit wir auch Daten aufzeichnen können. Schaukriege würde natürlich in Gebieten stattfinden die der jeweilige Herrscher des Gebietes zur Verfügung stellen würde. Was das Treffen von "Anführern" muss ich sagen das ich wohl der höchste Rang bin der fürs erste diese Universum betreten wird. Meine Vorgesetzten verlassen selten den Ort an dem sie sich nun befinden, eine Kommunikation mit jemanden mit höheren Rang könnte vielleicht möglich sein, aber nicht garantiert."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Fr Jun 15, 2018 9:39 am

"Ich verstehe," erwiderte Darion. "Vier Städte liegen im Umkreis von zwei Tagesreisen. Pro Himmelsrichtung eine. Mit diesen Städten sind wir Verbündet. Ich kann dafür sorgen, das ihr auch mit jenen Städten kontakt aufnehmen könnt. Was habt ihr anzubieten und was wollt ihr als gegenleistung?",wollte Darion noch wissen. Er würde sich erst entscheiden, wenn er wusste, woran er war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 1:12 am

"Wie bereits erwähnt, wären wir vor allem an Schauplätzen interessiert wo man Kriege führen kann, dazu eben die Möglichkeit Gladiatoren Kämpfe zu Organisieren, die bis zum Tot gehen können. Natürlich nicht alle, aber zu speziellen Events", begann Midir, "Je nach dem ob eure Bevölkerung an so etwas interessiert wäre, dürften sie gratis zu den Vorstellungen in die Arena kommen. Daneben bietet FREYR die Standard Verteidigungsaufträge an, außerdem können wir verschiedene Materialien als Bezahlung anbieten, so wie Blut oder fremde Bestien, da ich schätze das unsere Währung hier nicht besonders viel Wert hat." Kurz pausierte Midir, während er zu Lykarius sah, "Ich möchte keine Voreiligen Schlüsse ziehen, aber ich schätze das wenn die Verwandlung in einen Wolf beginnt, dann ist wohl ein gewisser Drang zur Jagd hier. Wir könnten anbieten bestimmte Gebiete mit Beute zu füllen, die es hier nicht gibt und den eurigen Leuten zur Verfügung stellen. Einzig beim Angebot von Blut und Bestien, würden wir gern eure Spezies genauer unter suchen. Während ich mir sicher bin das die Anhänger bereits eine Umfassende Datenbank über jede Spezies in diese Universum besitzen, weiß ich auch das sie diese Daten nie hergeben würden..."


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 2:00 am

Darion runzelte die Stirn. "Wir haben die Möglichkeit Blut zu lagern. Aber frische proben sind immer gern gesehen. Freien zugang zu euren Arenen sind recht ansprechend. Es wird sicher einige geben, die bei sowas zusehen wollen. Aber kaum einer von uns würde bis zum Tod kämpfen. Ausser es ist eine ernste situation,"erwiderte er. Lykarius rieb sich am Kinn. Er war etwas älter als Darion, 29 Jahre zählte er, als der Wolf ihn gebissen hatte und er zum Werwolf wurde. Sein Haselnussbraunes Haar trug er kurz
und sein Kinn wurde von eihem Kurzen Bart geziert. "Tiere sind immer gut ja. Wir züchten immer fleißig, damit die Tiere nicht aussterben, aber bei der Jagd sterben dennoch oft ziemlich viele. Wie sieht diese untersuchung aus? Was wollt ihr von uns als gegenleistung. Irgendwas wollt ihr bestimmt. Nicht nur unsere Spezies untersuchen und kämpfen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 2:17 am

"Nun der Tod im Kampf kann immer passieren, aber wenn ein Kampf bis zum Tod angekündigt ist, dann würde der Gladiator es wissen und auch im Vorfeld zu gestimmt haben", kam von Midir als Vervollständigung, "Diese Untersuchungen würde Blutproben beinhalten, Gewebeproben, vielleicht die Leiche eines Verbrechers oder eines Freiwilligen. Sie würde nicht den Planeten verlassen, aber für die Untersuchung wäre sie wohl perfekt. Ansonsten Ausdauertest und dergleichen, so wie Allergie-test im Grunde. Waffen und Sicherheitssystem hier zu verkaufen ist das Vorrangige Ziel von FREYR, dazu eben die Schauspiele und am Ende das Wissen um eure Spezies. Sollten nur Verkäufe stattfinden, geben wir uns mit eurer Währung zu frieden, weil dann können wir hier Ressourcen kaufen und in unsere Heimat zurück bringen. "

Die Gegend selbst wirkte etwas heruntergekommen, dennoch war spät in der Nacht noch genug los. Wenn auch die meisten Menschen die jetzt noch unterwegs waren eher um die Nacht ausklingen zu lassen. Maya befand sich in einer eher herunter gekommen Taverne, wo das Zimmer billig war, aber dafür herunter gekommen war. So wirklich war sie sich noch nicht sicher, warum sie das normale Essen nicht mehr vertrug, auch wenn es schrecklich war.
Doch für den ersten Moment machte sich Maya daran die Taverne zu verlassen. Sie brauchte Arbeit und sie musste verstehen was mit ihr passiert war. Sie hatte eine gewisse Vermutung das ein Vampir sie verwandelt hatte, aber sie war sich nicht wirklich sicher. Bisher hatte ihr die Sonne am Tag weh getan, so sehr das sie sich in ihren Zimmer verstecken musste, aber sonst merkte sie nichts. Maya fühlte sich nicht stärker oder schneller, roch nicht besser oder sah besser. Auch verspürte sie keinen Durst nach Blut.
Etwas Gedanken versunken ging sie die Straße entlang. Was für Arbeit konnte sie schon finden, wenn sie nur nachts arbeiten konnte? Wäre vielleicht ein Arzt um die Uhrzeit noch zu erreichen? Aber sie hatte nicht wirklich Geld für diesen. Leise seufzte sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 2:24 am

Lykarius runzelte leicht die Stirn. "Ihr wollt einen unserer Toten?", fragte er. Es gefiel ihm nicht so sehr.
Darion blickte ebenfalls wenig begeistert drein. "Blut und Gewebeproben könnt ihr haben. Auch für die Ausdauer und Allergietests können wir euch zur verfügung stehen. Doch ich werde keinen aus meiner stadt töten. Und derzeit steht kein kriegszug an. Für eine Leiche müsstet ihr zu einer unserer Gegnerstädte und dort einen töten."

Maya wurde beobachtet. Zwei Vampire hatten sie bemerkt und folgten ihr aufmerksam. Da sie noch nicht nach Vampir roch, wussten sie auch nicht, das sie kein mensch mehr war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 2:34 am

"Nun, ja, an einen Toten kann man viel mehr Untersuchen als an einen Lebenden. Wobei ich mir natürlich nicht sicher bin wie widerstandsfähig ihr seit, aber selbst wenn ein Toter verspürt keine Schmerz mehr. Aber das alles hat Zeit, man würde ihm nicht sofort wollen, sondern dann wann einer anfällt, außerdem gäbe es das Versprechen das mit dem Toten so umgegangen wird wie er es sich davor gewünscht hat. Bedeute das nach der Vollständigen Untersuchung er mit den Ehren die Traditionen sind bestattet wird", kam es von Midir, während wieder den zwei hin und her sah.

Maya blieb an einer Ecke stehe und lehnte sich leicht an die Wand. Sie war sich nicht wirklich sicher wie es weiter gehen sollte. Sie ließ ihren Blick etwas schweifen über die Gegend, welche nicht unbedingt schön war und sie konnte eine Frauen sehen die sehr wahrscheinlich auf der Suche nach Freiern waren. Vielleicht konnte sie eine Bar oder Club oder Taverne finden wo sie in der Nacht arbeiten konnte? Oder vielleicht in einen Badehaus?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 3:47 am

Darion rieb sich leicht am Kinn. "Ich verstehe. Ich bin einer der wenigsten, der am meisten aushält. Nur meine ersten Kinder sind genau so unverwundbar wie ich. Dennoch vermögen wir es auch Schmerzen zu empfinden. " Dann blickte er zur Tür und zog an einer schnur. Wenige minuten später kam Anduin herein.
"Bring mir den Schreiber, Amatus." Anduin verließ den Raum wieder und kam etwas später mit einem anderen Mann wieder. Dieser trug einen block Papier mit sich sowie einen Stift. Dorian diktierte ihm den Vertrag und unterschrieb diesen dann. Lykarius unterschrieb ebenfalls. Dann schob er den Zettel zu Midir.

Die Vampire verfolgten Maya weiterhin aus den Schatten hinaus. Dabei näherten sie sich unweigerlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1531
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Portas Mundos   Sa Jun 16, 2018 5:07 am

Midir hatte zwar beim Vertrag diktieren zugehört, aber er lass sich dennoch noch einmal den Vertrag durch. Auch wenn er nicht glaubte das seine Gegenüber solche waren, so wusste er auch das manche etwas sagten aber im Vertrag gewisse Schlupflöcher automatisch eingebaut wurden. Die Bastarde von Elixyr hatte ihm so schon einmal übers Ohr gehauen und das wollte er nicht noch einmal erleben.
Dank seiner Erfahrungen mit den verschiedensten Verträgen konnte er selbst einige der Blumigen Absätze ohne Probleme verstehen.
Er nickte leicht und unterzeichnete den Vertrag als Repräsentant des Unternehmen FREYR, bevor die Baldur-Drohne, in der man ein Leben verspüren konnte, heran flog und das Dokument scannte und somit eine Kopie in ihrer Datenbank ablegte.

Maya blieb auf der Stelle wo sie in Gedanken versunken war und kehrte langsam wieder zurück in die Realität. Sie genoss die kühle Nachtluft, während ihr Kopf etwas von all den Gedanken pochte die sie hatte. Ihr Blick glitt ein wenig wieder über die Leute die die Straße entlang gingen. Sie fragte sich natürlich wie es aussehn musste das sie hier stand, schließlich fühlte sie sich selbst etwas seltsam dabei so spät unterwegs zu sein. Früher wäre sie um eine solche Uhrzeit nie umher gezogen, auch wenn es jetzt nichts wirklich ungewöhnliches gewesen wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Portas Mundos   

Nach oben Nach unten
 
Portas Mundos
Nach oben 
Seite 7 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mitschreibgeschichten :: Scifi :: Scifi-
Gehe zu: