Geschichten zum mitschreiben
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Austausch | 
 

 Das Schattenreich --msg

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 16, 2014 10:43 am

"Ohjaaa...jaaa", stöhnte Willow, während sie sich weiter gegen Tamlen bewegte, "Bitte komm in mir...bitte...bitte...Schenk mir ein Kind."

Der Diener fickte Amaya hart weiter, bevor er einmal fest zu stieß und leise stöhnend sich in ihr entlud. Dabei zog er sie leicht an den Haaren.

Die Männer lächelten zufrieden und verstauten ihre Schwänze wieder in ihren Hosen, während sie zwei Goldmünzen in den Dreck vor ihr warfen. Sie hatten den Fick sehr genossen und sich ordentlich in ihr und auf ihr entladen. "Das war wirklich gut...hoffentlich sieht man sich wieder", meinte einer der Männer, bevor sie langsam die Gasse verließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 16, 2014 10:54 am

Tamlen stöhnte auf, stieß immer wieder in Willow hinein und kam dann mit einem lauten schrei in ihr zum Höhepunkt. Sein Samen schoß in sie hinein und verströmte sich.

Amaya kam ebenfalls zum Höhepunkt und musste die lippen zusammenpressen um nicht laut aufzuschreien.

Solika hob die Goldmünzen auf und tat diese in ihren Beutel. Dann zog sie ihr "Kleid" an und machte sich auf den Weg zu Dross.


Zuletzt von Mali am Mi Feb 19, 2014 1:28 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 16, 2014 10:58 am

Willow zog Tamlen eng an sich als sie selbst kam und spürte wieder sich in ihr ergoss. Sie genoss dieses Gefühl sehr und stöhnte dabei laut, während sie sich noch ein wenig bewegte.

Langsam zog der Diener seinen Schwanz wieder aus Amaya heraus und sah zu Melodie und ihren Geliebten. "Oh, wie gern würde ich sie auch einmal ficken", meinte der Diener dann leise.

Dross hatte Solika etwas dabei beobachtet wie sie gefickt wurde, bevor er sich zu der Taverne begab wo sie sich treffen wollte. Er wusste noch nicht ob er sie in seine Zitadelle bringen sollte oder lieber hier in der Stadt mit ihr bleiben sollte, in einen seiner Verstecke. Hier gab es viel mehr Möglichkeiten das sie gefickt wurde, anderseits in seiner Zitadelle waren Orks und Dämonen die sie vögeln könnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 16, 2014 11:07 am

Stöhnend und schnaufend lag Tamlen auf Willow und kuschelte sich an sie. Nuramon lächelte und sah zu den beiden. "Gleich bin ich aber dran," meinte er dann zärtlich.

Amaya lächelte. "Ich glaube nicht, das sie das zulassen würde." Dann ging sie zum hinterausgang des Thronsaales und ließ Melodie und Yendred allein.

Solika betrat die Taverne und ging nach oben in das Zimmer, das Dross bewohnte. "Hallo, mein liebster.
Ich habe meinem Vater gesagt, das ich mit dir zusammenziehen will."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 16, 2014 10:58 pm

"Natürlich, mein Leben", kam es leise von Willow und sah lächelnd zu Nuramon.

Der Diener blieb noch und beobachtete das Paar weiterhin. Nicht nur war es eine Geile Show, sondern vielleicht würde es auch etwas geben das er gegen Melodie nutzen konnte? Eine Schwachstelle oder eine Aussage die er gegen sie nutzen könnte?

Dross lächelte leicht, während er Solika betrachtete. "Hallo, meine Liebe. Ich kann mir vorstellen das dein Vater überhaupt nicht begeistert war?", meinte Dross mit einen für ihm sanften lächeln, während er sie weiterhin betrachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Mo Feb 17, 2014 1:49 am

Nachdem Willow ihn freigelassen hatte, rutschte Tamlen neben sie und machte Nuramon platz.
Dieser begann damit Willow zu verwöhnen und bereit zu machen, da sie noch etwas erschöpft war vom Akt mit Tamlen. Liebevoll und zärtlich streichelte und küsste er ihren Körper, während Tamlen zusah.

Melodie und Yendred trieben es wie die Wilden, raunten sich schweinische sachen ins ohr. Nach einer weile kamen beide zum Höhepunkt und dann verließen sie den Thronsaal in richtung Schlafzimmer.

"Nein, er war gar nicht begeistert. Er sagte, du hättest eine Elfin vergewaltigt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Do Feb 20, 2014 12:00 am

Willow stöhnte leise, während sie ihm übers Haar strich.

Der Diener folgte heimlich Melodie und lächelt leicht. Er hatte sehr genossen die Beiden dabei zu beobachten wie sie es miteinander trieben. Noch hatte er nichts was er gegen Melodie benutzen konnte, doch er würde sicher schon was finden.

Dross musste darauf lachen und betrachtete Solika, bevor er seine Arme um sie legte und etwas an sich. "Das sieht ihm mal wieder ähnlich. Hätte ich das wirklich gemacht, denkst du nicht das ich dann das selbe mit dir gemacht hätte?", fragte Dross sie dann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Do Feb 20, 2014 12:28 am

Das frischvermählte dreierpaar fickte noch die halbe nacht hindurch, bis sie erschöpft und zufrieden aneinander gekuschelt einschliefen.

Yendred schlief wieder neben Melodie, nachdem sie ebenfalls noch recht lange gefickt hatten

Solika betrachtete Dross eingehend.. "Nun, du hast mich ganz schön abgefüllt.. vielleicht hast du mich ja dazu gebracht, mit dir zu schlafen.." erwiederte sie mit unschuldigem Blick.

Alle würden wohl erst am nächsten Mittag wach werden..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Fr Feb 21, 2014 10:31 pm

Der Diener hatte dem ganzen gelauscht und anschließend sich entfernt. Noch hatte er nichts womit er mit Melodie erpressen könnte und sie anschließend ficken könnte.

Dross lächelte finster, bevor er ihr einen sanften Kuss gab. "Hm, das könnte schon sein, aber wenn ich nur mit dir hätte schlafen wollen, dann hätte ich dich danach einfach verlassen und wäre nicht an deiner Seite geblieben, meine Liebe", meinte er dann, während er ihr über den Rücken streichelte, "Und wenn wir ganz ehrlich sind du hast sogar darum gebettelt das ich mit dir schlafe."

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa Feb 22, 2014 12:05 am

Solika blickte Dross an. "Daran kann ich mich nicht mehr erinnern.. "

........................................................................................
20 Jahre später.. Für einen Elfen ist dies wenig zeit, für einen Menschen jedoch viel.
Melodie heiratete Yendred, Solenia übergab ihrer Tochter die Krone und Tamlen wurde zusammen mit Nuramon und Willow Herrscher der Bernsteinwälder. In Arthurs Heimat kam es zum Krieg und Aufstand, infolge dessen starben sowohl Arthur selber und auch Mordred. Damian ergab sich der Armee des Siegers und sie handelten einen Friedensvertrag aus. Damian übergab Pravum die schmuckstücke die Solenia und die anderen beherrschten und vernichtete die Zauberbücher, in denen das Rezept für den Trank stand, sowie den Trank selber. Damian wurde zum Grafen von Camelot und brachte Wohlstand und frieden zurück. Dross und Solika heirateten gegen den willen von Altair. Nur Malik konnte ihn davon abbringen, in den Tod zu laufen. Er war weiser als sein Gefährte und Dross hätte Altair sehr leicht töten können. Darim heiratete Saphira, die erst an ihrem 25.ten geburtstag zu Pravum ging, um den zauber von ihm zu erbitten, damit sie Kinder haben konnten.

Melodie bekam von Yendred einen Sohn und zwei Töchter, denen mann ansehen konnte, das ihr Vater ein Drow war. Der nächste Herrscher der Elfen würde diesesmal ein Mann werden.
Die Kinder bekamen die namen Amryk, Talice und Baltana.
Dross und Solika bekamen einen sohn, den sie Rythos nannten. Solika wohnte mit Dross nun in seiner Zitadelle und störte sich nicht daran, wenn er hin und wieder leute zum ficken für sie mit brachte. Sie tat alles, was er wollte.
Willows erste Kinder waren Zwillingsmädchen, danach kam sie im abstand von jeweils 3 jahren nochmal 2 Jungen. Tamlen, der Pravums Zauber geerbt hatte, gebar einen sohn und eine Tochter.
Die namen ihrer Kinder lauteten Valaria, Teleria, Nalani, Alarion, Lorion und Saladir.
Damians Kinder trugen die namen Connor, John und Rose Igraine.
Und Darims und Saphiras Kinder, reine Cougari, trugen die namen Shadia und Faris.
Solenia hatte von Arthur ein Kind bekommen.. sie hatte es weg gegeben.. sie konnte es nicht töten.. aber sie wollte es auch nicht behalten.. Sie liebte Pravum immer noch.. aber sie hatte angst, das er sie nicht mehr liebte. Tamlen war mit Willow und Nuramon zusammengeblieben, nachdem der zauber verblasst war. Er war glücklich mit seiner Familie und er würde alles tun, um diese zu erhalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa Feb 22, 2014 2:17 am

Die letzten 20 Jahre waren für Pravum wie im Fluge vergangen, auch als der Krieg ausbrach war dieser schneller vorbei als er es geglaubt hatte. Doch am Ende hatte er sein Ziel erreicht und die Grafschaft war unter neuer Herrschaft und Solenia war von diesen Zauber befreit. Natürlich liebte er sie immer noch und versuchte es ihr auch zu zeigen, doch er war häufig in seinen eigenen Reich, während er wusste das sie lieber im Reich der Elfen blieb.
Auch wenn derzeit überall Frieden herrschte so hatten seine Schüler ihre Armeen nicht aufgelöst und trainierten diese, sofern es ging, weiterhin für den ernst Fall.

Willow war seit der Zauber aufgelöst wurde wieder etwas nervöser, auch wenn ihr der Sex immer noch spaß machte. Hin und wieder schlief sie auch mit fremden Männern. Sie liebte vor allem Nuramon, aber auch für Tamlen empfand sie viel. Nun eigene Kinder zu haben war etwas ungewohnt für sie und sie wusste nicht ob sie es schaffen würde ihre Kinder richtig zu erziehen, doch zum Glück hatte sie eine menge Hilfe.

Dross hatte die letzten 20 Jahre sehr genossen. Vor allem da er Solika im Grunde gut erzogen hatte, wobei er sich sicher war das die Kleider und Spielzeuge die sie einst mit gebracht hatte dabei gut geholfen hatte. Er betrachtete sie gerne wie sie in ihren Freizügigen Kleidern herum lief und wenn sie glaubte er wäre nicht da und sich dann von Fremden ficken lies. Auch hatte er sich über die Geburt seines Sohnes gefreut, aber auch die Gelegenheit genutzt und täglich ihre Titten danach bearbeitete damit sie weiter Milch gab.

Innocentia war zwar Traurig über den Tod von Arthur, doch das zog sie nicht hinunter. Auch wenn sie sich zurück gezogen hatte und sich in einen Bordell an der Grenze versteckte. Neben dem üblichen ficken dort, hatte sie sich im Untergrund ein Labor und Ritualraum eingerichtet. So konnte sie auch an ihrer Magie weiter arbeiten und nebenbei experimentieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa Feb 22, 2014 5:57 am

Solenia hatte überlegt, zu Pravum zu ziehen. Sie brauchte ihn, da sie sehr unsicher geworden war, durch diese ganzen gefühle und Gedanken, die Innocentia ihr eingetrichtert hatte.

Amaya hatte sich ein Gemütliches Häuschen im Wald gesucht, abseits vom Palast. Dort lebte sie mit den drei Dienern zusammen und zwei Kindern, die aus dieser fick beziehung entstanden sind.

Während Valaria zu einer hübschen jungen Frau mit elfischem Aussehen, aber runden Ohren, heranwuchs , war Teleria stets ein wenig Pummelig. Alarion und Lorion waren ebenfalls von Willow geboren worden und sahen ihren Vätern etwas ähnlich. Nalani und Saladir hingegen sahen aus wie eine Mischung von Nuramon und Tamlen, da dieser die beiden ausgetragen hatte.
Valaria, Teleria und Nalani waren alle 3 20 Jahre alt, während ihre brüder jeweils 3, bz, 5 jahre jünger waren. Saladir war 15, Lorion 14.

Rythos wurde, je älter er wurde, zu einem richtigen Rebell. Er ertrug es nicht, wie Dross mit Solika umging und versuchte immer wieder, sie vor ihm zu beschützen. Am liebsten würde er aus der Zitadelle abhauen und zu seinen Großeltern gehen, von denen er nur durch zufall erfahren hatte.

Amryk wurde zu einem attraktiven jungen Mann, mit athletischem aussehen und einem klugen Kopf.
Die Elfen taten sich trotz allem ein wenig schwer damit, einen Drow als König zu haben, aber sie erkannte, das Amryk sicher ein guter König werden würde eines tages. Und seine Schwestern Talice und Baltana waren ebenfalls recht freundliche und gutaussehende Prinzessinnen.

Altair und Malik wurden recht gute Großväter für Shadia und Faris. Sie verwöhnten sie sehr, vor allem
Altair. Er lenkte sich so von dem Schmerz ab, den er über den Verlust von Solika empfand.
Malik interessierte sich immer mehr für bestimmte zauber und Alchemie und ließ sich von Pravum darin unterweisen. Wie sich herausstellte, war er trotz seiner über 60 ein recht gelehriger Schüler.
Auch sahen beide nicht wirklich aus wie 60, sondern wie 40 und das nur, weil sie viel trainierten und sich fit hielten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   So Feb 23, 2014 2:22 am

Nach ein paar Tagen verabschiedete Solenia sich von Melodie und Yendred. Auch von den Enkeln verabschiedete sie sich. Dann öffnete sie ein Portal, das in Pravums anwesen führte.

Alarion hatte sich selbst zum aufpasser für Saladir und Lorion gemacht. Es gab zwar tage, da nervten ihn die beiden ziemlich. Aber seine Schwestern waren bei weitem schlimmer..Immer dieses gezanke ums badezimmer. Tamlen hatte ihnen schließlich irgendwann zimmer mit eigenem Bad zugewiesen, damit ruhe war. Der Palast war recht groß. Ständig waren irgendwo Diener unterwegs. Und wenn Lorion am heulen war, weil Saladir ihm etwas wegnahm oder kaputt machte, war der große Bruder da, um alles zu richten.

Solika hatte die nase voll von Rythos bevormundung. Sie packte ihm einen großen Beutel voll mit Proviant und anderen sachen, die er brauchen würde, sowie eine Karte, auf dem der Weg zu Pravums reich beschrieben war. Dann schickte sie ihn weg. Sie brauchte seinen Schutz nicht, und sie wollte ihn auch nicht. So würde sie den Jungen auch vor Dross retten. Trotz allem wollte sie nicht, das Vater und Sohn miteinander kämpften.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Mo Feb 24, 2014 11:56 am

Es war einer der seltenen Tage die Pravum in seinen Thronsaal verbrachte und auf seinen Thron saß, jedoch tief in den Gedanken versunken. Er dachte im Grunde über nichts bestimmtes nach, ließ viel mehr seine Gedanken einfach wandern. Dachte über Zukünftiges und Vergangenes nach. Doch auch über Dross und seine neue Braut dachte er nach. Es gefiel ihm überhaupt nicht das ihm eine Sterbliche in die Fänge geraten war und wer wusste schon was er mit ihr anstellte. Doch was der Nekromant so wusste behandelte der Schurke seine Braut für seine Maßstäbe sehr gut. Er fragte sich jedoch warum dieser diese überhaupt behielt. Es konnte natürlich sein um Altair damit zu ärgern oder gar Schmerz zu zufügen.
Dann spürte er wie sich ein Protal in seinen Thronsaal öffnete und Solenia langsam hin durch trat. Ein leichtes Lächeln zauberte ihre Anwesenheit auf seine Lippen. "Hallo, mein Juwel", kam es von Pravum mit eher leiser und etwas müden Stimme, während er sie betrachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Mo Feb 24, 2014 12:20 pm

Solenia lächelte, als sie Pravum erblickte. Sie zitterte ein wenig und ging unsicher auf ihn zu. "Ich hoffe, es stört dich nicht, wenn ich für immer hier bleibe.." sagte sie dann leise zu ihm.

Rythos hatte eines dieser seltsamen Reittiere der Orks entwendet und war ein paar tage durch den Wald geritten. Als er herausgefunden hatte, das er an der grenze zum Reich von diesem Pravum war, ließ er das Tier laufen und ging zu fuss weiter. Dank des vielen Trainings, störte es ihn auch nicht all zuviel.

Die Wachen vor Pravums anwesen wirkten recht erstaunt, als ein Junger Mann vor ihnen stand, und um eine Audienz beim Hausherren bat. Seine Kleidung bestand aus einem Langen Hemd, sowie einer
darüber liegenden Schwarzen Lederrüstung, sowie dunklen Lederhosen und stiefeln. Er sah im Grunde aus, wie Malik oder Altair, nur in Schwarzer ausstattung. Seine Augen waren von dem gleichen bernsteinton wie bei Altair, sowie hüftlangen, zu Dreadlocks geflochtenen schwarzen Haaren, die in einem Zopf zusammengebunden waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Mo Feb 24, 2014 11:25 pm

Pravum stand langsam auf und ging auf Solenia zu, bevor er sie in seine Arme schloss. "Natürlich darfst du bei mir bleiben", meinte er mit einen sanften lächeln und strich ihr zärtlich über den Rücken, "Warum sollte es mich stören das du bei mir bist?"

Die Wachen betrachteten den Jungen und einer der Wachen beschloss erst einmal einen der Assassinen zu holen, da sie im Moment die Türen zum Thronsaal verschlossen waren, was meist ein Zeichen war das der Graf seine Ruhe haben wollte.

Innocentia war im Moment in ihren Räumlichkeiten unter dem Bordell. Sie sah immer noch so jung und schön aus wie vor all den Jahren. Und auch wenn sie es genoss jeden Tag oft gefickt zu werden von den verschiedensten Männern und Wesen, so vermisste sie doch den Luxus den sie in einen der Schlösser gehabt hatte. Doch sie würde schon noch einen Weg finden ihren alten Luxus wieder herzustellen.
Natürlich hatte sie ihre jüngste Tochter so erzogen wie sie es sich vorgestellt hatte, was wohl vor allem daran lag das diese in einen Bordell groß wurde.

Dross lag im Moment in seinen Bett und war nicht unbedingt darüber froh das sein Sohn so ein Rebell geworden war. Auch das Solika diesen Weg geschickt hatte war nicht unbedingt etwas was er gewollt hätte, aber er verstand es. Viel zu oft waren sie aneinander geraten oder er einfach nur dazwischen gekommen wenn Dross Solika ficken wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Di Feb 25, 2014 1:31 am

Solenia schmiegte sich an Pravum und genoß es einfach. "Ich habe solche angst.. das alles was passiert ist.. das ich ein kind weggegeben habe, das eigentlich nichts dafür kann, wie es gezeugt wurde.. ich habe soviel schuld auf mich geladen.."

Altair kam mit Malik zusammen hinaus, nachdem einer der Wächter ihnen von dem Besucher vor dem Anwesen erzählt hatte. Vorsichtig beäugten sich die drei Männer. "Wer bist du?" fragte dann Altair ruhig. "Ich bin Rythos, der Sohn von Solika und Dross," erwiderte dieser. Malik und Altair sahen sich an, dann zu Rythos. "Dann sind wir wohl deine Großväter," erwiderte Malik. "Komm.. wir werden dich Pravum vorstellen, wenn er gewillt ist, dich zu empfangen. Solange kannst du uns gesellschaft leisten und uns von dir erzählen."

Innocentias Tochter war eine schöne junge Frau geworden. Sie verehrte ihre Mutter und sie liebte es gefickt zu werden. Sie hatte sich in ein schönes Kleid gehüllt, das viel von ihrer sanft gebräunten Haut freilegte und ihre Brüste und ihren Arsch betonten. "Ein wenig vermisse ich Vater.. vor allem seinen Schwanz.." seufzte sie.

Solika kuschelte sich an Dross und sah ihn mit ihren Rehaugen an. "Vergiss ihn.. er war stets im weg und ist nicht so geworden, wie wir es wollten.. Wenn du willst, kann ich dir ein neues Kind gebären.."wandte sie sich liebevoll an ihren Mann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Fr Feb 28, 2014 12:03 pm

"Im Laufe der Zeit lädt jeder von uns Schuld auf sich, mein Juwel", kam es von Pravum, während er Solenia sanft über den Rücken strich und leicht lächelte, "Alles wird wieder gut aber es wird seine Zeit brauchen. Du kannst dich auf jeden Fall hier bei mir dich erholen und ich werde deine Seite nicht so schnell wieder verlassen."

Innocentia betrachtete kurz ihre Tochter, bevor sie wieder in ihren Buch las. "Ich vermisse ihm auch", meinte sie dann und lächelte leicht, "So schön es hier auch ist, ich vermisse auch das Schloss und die Annehmlichkeiten dort."

Dross strich Solika sanft über den Körper und massierte dann etwas ihre Brüste. "Keine Sorge, so viel denke ich schon nicht an den kleinen Bastard und ich bin mir sicher das ich dich schon noch einmal schwanger bekomm", meinte Dross dann und lächelte leicht finster.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Fr Feb 28, 2014 12:20 pm

"Danke, mein liebster. Ich bin müde," erwiderte Solenia leise. Als sie den Thronsaal verließ, nahm Kareen sie in Empfang und half ihr mit dem Zimmer. Unterwegs traf sie auch auf Altair und Malik die sie freundlich anlächelten. Sie schienen sich mit einem jungen Mann zu unterhalten.
Nachdem Kareen Solenia zu dem Zimmer gebracht hatte, ging sie zu Pravum. "Solikas Sohn ist hergekommen," erzählte sie ihm. "Braucht ihr noch etwas, mein Herr?"

"Vielleicht hätte Damian uns ja dort wohnen lassen," sagte sie dann leise. "Jaymee hat er ja auch nicht weggeschickt."

Solika kuschelte sich an Dross. "Die Orks haben mir erzählt, das du vielleicht eine Elfische Tochter hast."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 4:12 am

"Ja, er soll mit seinen Großvätern her kommen. Und sorge dafür das Solenia alles hat was sie braucht und sie sich hier wohl fühlt", kam es von Pravum und betrachtete kurz Kareen, bevor er sich wieder auf seinen Thron setzte.

"Die Gefahr wäre zu groß, außerdem hätte er mich sicher überwachen lassen. Es wäre ein goldener Käfig gewesen, auch wenn er golden wäre", meinte Innocentia und sah wieder zu ihrer Tochter.

"Ja, ich habe sehr wahrscheinlich eine Elfische Tochter", meinte Dross und betrachtete Solika.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 4:43 am

Kareen verneigte sich leicht und brachte Altair Pravums mitteilung. Dann kümmerte sie sich um Solenia.

"Ich verstehe, Mutter," sagte sie dann leise. Als sie hörte das ein neuer Kunde da war, machte sie sich auf den weg nach Oben. Vielleicht gab es ja was zu tun.

Solika lächelte ihn an. "Ich liebe dich," sagte sie dann sanft zu ihm und kuschelte sich dann wieder an ihn.

Wenig später betraten Altair und Malik zusammen mit Rythos den Thronsaal. Höflich verneigte Rythos sich vor Pravum.
"Ihr wolltet mich sehen, Mylord?" sagte er dann ruhig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 5:49 am

"Ja, das wollte ich", meinte Pravum und betrachtete den jungen Mann, während er auch seine Magie fließen ließ und so auch den jungen Mann auf verschiedenen Ebenen zu überprüfen, "Was sind deine Absichten in meinen Reich? Verstehe mich nicht falsch, aber du bist nun mal der Sohn von einen Mann mit dem ich schon lange im Streit liege. Und wie geht es deiner Mutter?"

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 6:46 am

"Mein Vater.." er spuckte aus. "Er behandelt meine Mutter wie eine Hure und sie lässt es sich gefallen.
Ich habe immer wieder versucht, sie zu überreden, ihn zu verlassen, weil er ihr für mein verständnis weh tut.. Als ich hörte, das ich hier Verwandte habe, wollte ich nur noch weg... ansonsten hätte ich den Kerl wohl umgebracht. Mutter hat mich dann weggeschickt. Sie sagte, sie sei es leid, das ich ihrem Glück im weg stehe und meine Hilfe nicht will."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 9:01 am

"Es ist unvorteilhaft an wem deine Mutter ihr Herz verloren hat, aber leider kann man dagegen nicht viel machen", meinte Pravum und betrachtete den jungen Mann vor sich weiterhin, zumindest schien er nicht von Dross verdorben zu sein, "Es ist gut das sie dich weg geschickt hat. Denn hättest du versucht Dross zu töten, wärst du es der gewesen der sehr wahrscheinlich sein Leben ausgehaucht hätte. Was mich wundert ist das er deine Mutter bis jetzt so lange behalten hat." Natürlich konnte das auch heißen das Dross etwas ruhiger werden würde in nächster Zeit und man fürs erste wenige von ihm mitbekommen würde. Schließlich hatte er sich wieder einmal ein Reich errichtet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   Sa März 01, 2014 12:43 pm

"Ich hoffe, ich darf hier bleiben. Zurück kann ich nicht mehr. Mutter will mich eh nicht da haben, und Vater kann mich auch nicht leiden, weil ich nicht so geworden bin, wie er es haben wollte. Ich kann kämpfen und Reiten. Lesen, Schreiben, Rechnen und einige dunkle Sprachen. "

Altair betrachtete seinen Enkelsohn abschätzend. Der Junge war sehr motiviert. Vielleicht hatte er hier seinen Erben gefunden. Darim war zwar im nachhinein auch ein Assassine geworden, aber um wirklich einen neuen orden hier zu haben, brauchten sie viel mehr leute, die bereit waren, dem Kredo zu folgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Schattenreich --msg   

Nach oben Nach unten
 
Das Schattenreich --msg
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 23 ... 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Mitschreibgeschichten :: Fantasy :: das Schattenreich-
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt. Sie können weder die Beiträge bearbeiten, noch Antworten verfassen.Gehe zu: