Geschichten zum mitschreiben
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Schattenreich- Draco Tarkanis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   So Jan 10, 2016 7:13 am

Mittelerde. Schauplatz : Der Erebor

Seid 2 jahren herrschte Ruhe am Erebor. Thal war wieder aufgebaut und die Menschen hatten begonnen, wieder mit den Elben und Zwergen zu handeln. Es gab zwar immer noch einiges, was aufgebaut werden musste, doch zumindest hatten sie nahrung und ein Dach über den Kopf. Der See gab den Menschen Fisch, der nahe wald versorgte sie mit Wild. Aus anderen Städten besorgten sie sich Schweine, Kühe und Geflügel um dieses zu züchten, damit sie milch, fleisch und Eier erhielten.

Thorin und Thranduil hatten ihren Zwist beigelegt und einen Handelsvertrag sowie einen friedensvertrag ausgearbeitet.
Heute hatten sie sich im Erebor zusammen gesetzt um über den Arkenstein zu sprechen. Thorin hatte diesen in eine Schatulle gesteckt und diese Balin zur Verwahrung gegeben. Nun sollte geklärt werden was damit geschehen würde.
Thranduil blickte den Zwerg ruhig an. "Ich denke, das beste ist es, wenn wir den Arkenstein zerstören. Gemeinsam."
Thorin nickte andächtig. "Ich denke auch, das es vielleicht das beste ist. Balin, bring den Stein her!", rief er dann nach dem Alten Zwerg. Balin brachte die schatulle und öffnete diese. Gerade, als Thorin nach dem Stein greifen wollte, leuchtete dieser auf. Erstaunt hoben die beiden ihre augenbraue. Der Arkenstein schwebte aus der Schatulle und das leuchten umschloß Thranduil und Thorin.
Balin zog sich schnell an die Wand zurück und auch andere Zwerge beobachteten, was passierte. Dann zerfloß das Leuchten in einem Lichtblitz und Thranduil und Thorin waren fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Jan 11, 2016 12:52 am

Das Gras war verbrannt und die größeren Büsche brannten noch oder es war noch die glimmende Glut zu sehen. Dazwischen lagen verbrannte Orks, die durchs Feuer ums Leben gekommen waren. Die Bäume am Rand der Lichtung hatten leichte Brandspuren an der Rinde. Einer der Orks lebte noch, wenn auch schwer verbrannt. Sein Atem ging langsam und er konnte kaum noch etwas sehen. Er erkannte nur schwer die Gestalt die über ihm stand.

Kobolde waren normalerweise in Gruppen unterwegs und waren im Grunde da am Gefährlichsten. Je mehr man von ihnen sah, desto höher war die Wahrscheinlichkeit das man sich im Jagdrevier eines Drachen befand. Da Kobolde Drachen verehrten und ihnen dienten. Sie waren gut darin fallen zu legen, wenn auch nicht so besonders gut darin waren im Nahkampf zu kämpfen.
Kirr war eine Ausnahme. Er war ein Einzelgänger und hatte Methoden gefunden seine Gegner zu töten, selbst wenn diese ihm Körperlich und Zahlenmäßig überlegen waren. Im Moment stand er gerade über den Ork und rammte diesen den Dolch ins Herz. Zu einen um den Ork zu erledigen und seine Leiden schnell zu beenden. Diese Gruppe hatte er leicht erledigen können. Eine kleine Flasche mit einen Geschmisch das er Drachenfeuer nannte und einen Schutz gegen das Feuer das von der Flasche verursacht wurde. Die Orks hatten keine wirkliche Chance gegen Kirr gehabt.
Nun begann der Kobold die Orks ab zu tasten ob sie etwas Wertvolles dabei hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Jan 11, 2016 1:29 am

Ein Helles Leuchten erschien nahe des ortes an dem Kirr das Lager der Orks verbrannt hatte. Einige Sekunden Schwebte das licht über dem Boden, dann verblasste es und zwei Gestalten lagen auf dem Boden. Sie waren Bewusstlos.
Sollte mann näher herangehen, würde mann einen silberblonden Elfen erkennen sowie einen dunkelhaarigen Zwergen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Jan 11, 2016 6:34 am

Das helle Leuchten erschreckte Kirr kurz und dabei zog er eine andere Flasche von seinen Gürtel. Aber als dann nichts weiteres passierte beruhigte sich Kirr einwenig. Er ging auf die beiden seltsamen gestalten zu, welche nicht verbrannt waren. Er war sich nicht 100% sicher was das für Wesen waren oder wie sie hier her gekommen waren. Sie waren zumindest keine Orks, von daher tötete er die Beiden nicht sofort. Dennoch war er vorsichtig.
Sie mochten für den Moment vielleicht Bewusstlos sein, doch das hieß nicht das dem lange so bleiben würde. Wer wusste schon wie gefährlich diese Beide sein konnten? Von daher hollte Kirr aus einen seiner Beutel ein dunkles Seil und band schnell und geschickt ihre Hände zusammen und anschließend die Beiden aneinander. Das Seil war mit Magie durchtränkt das normale Stärke es nicht zerreisen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Jan 11, 2016 9:17 am

Thranduil war der erste, der aus der bewusstlosigkeit erwachte und wunderte sich, das er seine Hände nicht bewegen konnte. Mit einem missmutigen brummen öffnete er die augen und blickte zu seinen Händen, die gefesselt waren. Aber er war nicht der einzige, der gefesselt war. Auch Thorin hatte ein Seil um die Hände und dieses Seil verband sie miteinander. Verärgert sah er sich um, während er versuchte, sich aufzusetzen. Dabei ruckten die Fesseln und Thorin brummelte etwas. "Wach auf, Thorin," wandte er sich an den Zwerg. Dann entdeckte er den Kobold und funkelte ihn wütend an. "Löse sofort unsere Fesseln, du wicht," wandte er sich zornig an den Kobold. Dabei entdeckte er seine und Thorins Waffen, die neben dem Kobold lagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Jan 12, 2016 5:09 am

Kirr betrachtete die Waffen die er von den Beiden abgenommen hatte. Sie waren gut geschmiedet, aber nicht unbedingt etwas besonderes in seinen Augen. Als der Elf erwachte und dieser zornig in seine Richtung schrie, sah der Kobold in dessen Richtung.
"Kirr denkt nicht daran euch von den Fesseln zu befreien", begann Kirr, während er den Elfen betrachtete, "Kirr weiß vielleicht nicht wer ihr seid, aber ihr seit sicher keine Freunde. Kirr glaubt zu wissen warum ihr hier seit! Ihr wollt Schätze stehlen und armen Kirr töten."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Jan 12, 2016 8:18 am

Thranduil betrachtete den Kobold mit zusammen gekniffenen Augen. "Ich bin König Thranduil Oropherion, Herrscher des Düsterwaldes. Und der Zwerg neben mir ist Thorin Eichenschild, König unter dem Berge. Ich weiss nicht, was das hier soll, wo wir hier sind. Was deine Schätze betrifft, habe ich kein interesse daran. Sowohl ich als auch Thorin haben genug schätze. Was das Töten betrifft, könntest du aber recht haben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mi Jan 13, 2016 7:34 am

Kirr nickte eifrig als der Elf zugab das sie ihm töten wollten. "Seht ihr, seht ihr! Kirr muss vorsichtig sein, denn ihr seit Böse Kreaturen! So wie die Orks!", dabei zog Kirr eine kleine Glasflasche aus seinen Gürtel, welche leicht grünlich leuchtete, "Kirr sollte euch töten, damit die anderen wissen das man sich nicht mit Kirr anlegt! Doch...vielleicht seit ihr Lebendig nützlicher."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mi Jan 13, 2016 10:24 am

Thranduil schnaubte leicht und betrachtete Kirr abschätzig. Inzwischen war auch Thorin aufgewacht und blickte verwirrt zu Thranduil. Der Elb schaute kurz zu dem Zwergen, dann blickte er wieder zu Kirr. "Orks sind auch unsere Feinde," erwiederte er dann. "Und du siehst für mich wie ein Bilwiss aus. Das sind kleinere Orks oder auch Goblins. Solche töten wir nunmal. Aber .. kannst du uns sagen wo wir gelandet sind? Wie der Erebor sieht das nicht aus. Vor allem, wie solltest du in einen Berg voller Zwerge gekommen sein und uns daraus entführen, ohne das jemand was davon mitbekommt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mi Jan 13, 2016 11:45 pm

Kirr spielte sich mit dem kleinen Fläschchen in seinen Händen, während er seine Gefangenen betrachtete. "Kirr ist kein kleiner Ork! Kirr ist ein Kobold!", begann Kirr dann, "Wieso sollte Kirr euch entführen? Ihr habt keinen Wert für Kirr? Kirrs Gefangene sind in einen Lichtblitz erschienen, nachdem Kirr die Orks verbrannt hatte. Vielleicht seit ihr die Meister der Orks? Oder Orks haben euch beschwört um sie zu rächen? Die Seelenwälder stecken voller Magie und Zeit." Kurz pausierte Kirr, während er sich auf den Boden setzte und noch einmal ein wenig die Waffen der Fremden betrachtete. "Also, wieso sollte Kirr euch am Leben lassen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Do Jan 14, 2016 6:17 am

Thorin wandte sich nun selber an den Kobold. "Nun hör mir mal zu, du mistvieh. Wir hassen Orks. Wir töten Orks. Also werden wir sie sicher nicht kommandieren. Und warum sollten Orks einen Elben und einen Zwergen herbei zaubern, sofern sie sowas überhaupt können," blaffte er wütend. "Und jetzt, bei Mahal, bind uns endlich los."

Thranduil nickte leicht. "Ich bestätige Thorins Aussage. Wir haben keinen grund mit Orks zu paktieren. Elben und Zwerge führen schon seid urzeiten Krieg gegen die Orks."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Do Jan 14, 2016 6:41 am

Kirr zuckte nur leicht mit den Schultern, während er die Beiden betrachtete. "Kirr wissen das Orks Sachen herauf beschwören können und auch das sie immer irgendeinen Meister haben. Außerdem wird Kirr euch nicht losmachen. Ihr habt schon gesagt das ihr armen Kirr töten wollt." Dabei berührte Kirr die Waffen des Zwergs und des Elben, bevor diese leicht leuchtenden und anfingen zu schweben. Währenddessen öffnete Kirr einen seiner kleinen Beutel, worauf die Waffen zu schrumpfen schienen und in den Beutel verschwanden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Sa Jan 16, 2016 7:35 am

Thranduil blickte den Kobold gelassen an. "Was hast du nun mit uns vor?," fragte er mit ruhiger Stimme. "Wir werden dir nichts tun, sofern du nicht vorhast uns zu töten. Aber da wir gefesselt sind, können wir dir eh nichts tun. Wir sind keine Gefahr, ausser wir fühlen uns bedroht," erklärte er dann noch. Thorin wollte was einwerfen und rumbrüllen, doch Thranduil brachte ihn mit einem Blick zum Schweigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Jan 26, 2016 1:18 am

Kirr kratzte sich am Kinn, während er die Beiden betrachtete. Er hatte nicht wirklich etwas vor mit ihnen. Sie glichen keiner Rasse die er persönlich gesehen hatte und es war im Grunde auch nur eine Laune gewesen die Beiden am Leben zu lassen. "Kirr hat nicht vor euch zu töten...noch nicht", begann Kirr und ging etwas auf seine Gefangenen zu, "Wenn Kirr euch tot sehen hätte wollen, dann hätte Kirr dafür gesorgt das ihr nicht mehr erwacht. Vielleicht sollte Kirr euch zu Syrilth bringen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Jan 26, 2016 1:24 am

"Wer ist Syrilth?" fragte Thranduil interessiert. "Und würdest du uns bitte verraten, was das für ein Ort ist?."
Dies interessierte ihn sehr. Sie waren nicht mehr auf Arda, nicht mehr im Erebor, also wo bei den Valar waren sie gelandet?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Jan 26, 2016 1:35 am

Kirr legte seinen Kopf leicht schief als man ihm das fragte. "Das hier sind die Seelenwälder und gehören zum Reich von Syrilth. Syrilth der Wärter der Seelen ist ein mächtiger Drache. Ein jeder Kobold darf sich glücklich schätzen ihm dienen zu dürfen", begann Kirr und betrachtete die Beiden vor sich mit einen unschuldigen Blick, "Solange Syrilth hier ist bleiben die Untoten im Süden, die Eisriesen im Norden. Naja...bis auf einige Diener von denen die immer wieder in Syrilth Reich einfallen. Dann müssen wir sie zurück drängen, bevor wir manchmal in ihre Reiche gehen und Sachen stehlen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Fr Jan 29, 2016 3:06 am

Als die beiden das Wort Drache hörten, schnaubte Thorin zornig auf. Thranduils Augen wurden zu schmalen schlitzen und spürte im selben Moment, das der Zwerg versuchte aufzuspringen. Die Fesseln ruckten hart und Thranduil schnaufte leicht, weil ihm die handgelenke davon wehtaten. "Bei Mahal.. Ein Drache? Du willst uns zu einem Drachen bringen?" polterte der Zwerg los und zerrte an den Fesseln, was Thranduil nicht wirklich gefiel. Mühsam versuchte der Elb, die Fassung zu bewahren und erhob sich ruhig. Dadurch wurde Thorin ebenfalls an den Fesseln gezogen und keifte kurz Thranduil deswegen an. Thranduil blickte den Kobold ernst an. "Wir haben schlechte erfahrungen mit Drachen gemacht," erklärte er ruhig. "Schlechte erfahrungen?" polterte Thorin los. "Smaug hat mein Zuhause zerstört, mein Volk vertrieben und viele getötet. Auch die Menschen hatten unter ihm zu leiden. Und dir hat einer das halbe Gesicht verbrannt," giftete er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Fr Jan 29, 2016 3:14 am

Kirr zuckte leicht mit den Schultern und verstand nicht wirklich warum die Beiden so reagierten. "Kirr muss euch zu Syrilth bringen. Kirr weiß nicht genau was er mit euch machen soll. Kirr kann euch nicht laufen lassen, denn ihr könntet eine Gefahr für die Seelenwälder sein", begann Kirr und ging auf die Beiden zu, bevor das Seil sich ein wenig verlängerte und Kirr es in die Hand nehmen konnte. "Außerdem kann Syrilth euch Fragen beantworten die Kirr nicht kann. Syrilth verbrennt niemanden oder tötet niemanden...solange man sein Zuhause nicht angreift."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Fr Jan 29, 2016 7:14 am

Thranduil nickte leicht. Dann blickte er zu Thorin. "Wir werden den Kobold begleiten," sagte er zu dem Zwerg. Thorin schnaufte leicht und blickte zornig. "Wir haben eh keine Wahl, Thorin." Der Zwerg schnaubte wieder. Dann brummte er leise vor sich hin und nickte dann schließlich. "Führe uns zu deinem Herrn," wandte Thranduil sich dann an Kirr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   So Jan 31, 2016 4:49 am

Kirr führte seine Gefangenen durch den Seelenwald. Die meisten Bäume waren relativ hoch und das grüne Blätterdach verhinderte Großteils das die Sonne durch schien. Einige der Bäume schienen jedoch eine versteinerte Rinde zu haben und in einigen dieser Bäume konnte man kleine dunkle Kristalle sehen. Nur wenig dieser Kristalle hatten ein bläuliches oder grünliches Leuchten. Einige Vögel waren zu hören und manchmal konnte man zwischen den Bäumen oder Büschen die verschiedensten Tiere sehen.
Es dauerte etwas bis sie zu einer Öffnung im Boden kamen und Kirr sie hinunter führte. Zuerst sah der Gang einfach in die Erde gegraben aus und war auch nicht erleuchtet. Doch nach einiger Zeit und vielen Abbiegungen später wechselte der Gang von aus Erde bestehen in mit Stein aus gekleideten Gängen. Mit verschiedenen feinen Mosaiken, welche von hoher und feiner Handwerkskunst zeugten. Die Gänge wurden durch weiß leuchtende Kristalle erleuchtet, welche in die Mosaike eingearbeitet waren.
Der Gang endete in einer großen Halle, wo etliche Kobolde herum spazierten und ihren Leben nach gingen. Die Halle ging weit nach oben und am Rand davon gingen verschiedene Gänge und Räume weg. Von hier an war diese Unterirdische Stadt in große Hallen aufgeteilt. Manche der Hallen waren Gigantisch und führten Tief hinunter, während Brücken von einer Seite zur nächsten ging.
Die wenigsten Kobolde achteten wirklich auf die Gefangenen die Kirr durch diese Stadt der Kobolde führte.

Nach einiger Zeit wurden die Gänge etwas Größer bevor sie vor einen Großen Tor standen, welches zum Teil geöffnet war. Davor standen zwei Zyklopen in schwarzer Rüstung und schienen Wache zu halten. Doch auch die Reagierten nicht besonders auf Kirr oder seine Gefangenen. Hinter dem Tor befand sich eine gigantische Höhle, mit einigen kleinen Magmaseen und kleinen Magmafällen. In der Decke war ein großes Loch, welches wahrscheinlich an die Oberfläche führte und rundherum ragten Kristalle der verschiedensten Farben. In der Mitte lag ein gigantischer weißer Drache, seine Augen geschlossen und einige Schuppen waren durch weiße Kristalle ersetzt, welche schwach leuchteten.
Kirr führte seine Gefangen zu dem Drachen, welcher sich nicht rührte. "Wieso bringst du zwei Sterbliche zu mir?", hallte die Stimme von Syrilth in Kirrs Kopf, sowie in den Köpfen seiner Gefangen wieder. "Sie erschienen Kirr einfach, als Kirr Orks grillte", begann Kirr und betrachtete den Drachen vor sich ehrfürchtig, "Kirr weiß nicht was sie sind oder woher sie kamen, aber Kirr dachte es wäre gut sie dir zu bringen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Feb 01, 2016 4:51 am

Thranduil stand mit hocherhobenem haupt vor dem Drachen und blickte ihn ruhig an. "Mein name ist Thranduil Oropherion,
König des Waldlandreiches. Ich bin ein Elb und stamme von Arda. Dies ist Thorin Eichenschild, König unter dem Berge.
Er ist ein Zwerg und stammt ebenfalls von Arda. Wir wissen nur, das der Arkenstein plötzlich aufleuchtete und dieses Leuchten uns umschloß. Und dann waren wir hier in dieser Welt," erklärte er dem Drachen. Thranduil konnte seine
Gefühle besser verbergen als Thorin, deshalb hatte er das Wort an den Drachen gerichtet. Thorin versuchte währenddessen
sich zusammen zu reißen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Feb 01, 2016 6:41 am

Syrilth machte keine Anstalten sich zu bewegen oder seine Augen zu öffnen. "Ein Elb? Du gleichst einen Elfen sehr, wahrscheinlich seit ihr das selbe? Eine andere Bezeichnung? Interessant. Zwerge habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, nur meine Kobolde berichten mir manchmal von ihnen", hallte wieder die Stimme von Syrilth in ihren Köpfen, "Doch eure Titel sagen mir nichts, sowie mir die Bezeichnungen eurer Länder nichts sagen. Auch was ein Arkenstein sein soll, vielleicht meint ihr einen Seelenstein? Oder einfach nur einen Kristall voller Magie? Wie dem auch sei...ihr seit nun hier und seit ihr Gefangen. Dieser Kontinent und die Zeit werden euch nicht wieder hergeben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Feb 01, 2016 7:06 am

"Wir sind Könige. Ich beherrsche die Waldelben im Düsterwald und Thorin die Zwerge des Erebor," versuchte Thranduil zu erklären. Das sie Gefangene sind, ignorierte er erstmal. "Der Arkenstein ist ein besonderer Kristall der Zwerge. Wir wollten entscheiden, was damit geschehen soll. Ich weiss nicht, warum er uns hierherschickte." Thorin blickte den Drachen wütend ein. "Ihr könnt uns hier nicht festhalten, Drache. Wir werden fliehen und dann leute finden, die uns helfen, euch zu zerstören," teilte er dem Drachen mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Anubis

avatar

Anzahl der Beiträge : 1445
Anmeldedatum : 15.09.13

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Mo Feb 01, 2016 7:18 am

Das Lachen des Drachen war in ihren Köpfen zu hören, während sein Körper ruhig dalag und keine Anstalten von einer Regung machte. "Wer sagt das ich euch festhalten werde?", begann der Drache, "Es ist der Kontinent der euch hier festhält. Weder ihr, noch ich können von hier weg. Sagt mir was ich davon hätte euch hier zu behalten? Weder bringt ihr etwas, noch würden die Kobolde sich für euch interessieren. Aber ihr seit nun mal hier, warum auch immer...vielleicht wollten euch Götter bestrafen oder eine Chance geben?" Kurz schwieg der Drache, während Kirr sich auf den Boden gesetzt hatte und still der Unterhaltung lauschte. "Mich zu zerstören...zu töten...würde euch nicht viel bringen. Ein anderer Drache würde meine Platz einnehmen oder einer der Elementarriesen. Mein Tot würde euch nicht wirklich etwas bringen, außer eure fehlplatzierte Rache zu befriedigen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mali
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1579
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 38

BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   Di Feb 02, 2016 3:54 pm

Thorin war danach irgendetwas kaputt zu machen, herumzuschreien und zu toben. Kaputt machen konnte er vergessen, da er gefesselt war, doch als er den Mund aufmachen wollte um lauthals loszubrüllen und zu fluchen, blickte Thranduil ihn mit seinen wundervollen Augen vorwurfsvoll an. Wie bitte? was dachte er da?.. Thorin schüttelte den Kopf und seufzte leicht.
Thranduil wandte sich wieder an den Drachen. "Wie hält die Insel uns denn gefangen? Und wenn wir nicht eure Gefangenen sind, würden wir es begrüßen, von den Fesseln befreit zu werden," begann er ruhig. "Zweitens sind wir glorreiche Krieger. Wenn wir nicht mehr in unsere Heimat können, müssen wir uns irgendwie verdingen." Bei den Valar, das würde eine ziemliche umstellung für Thranduil werden. Er war ein Herrscher, er war es gewohnt zu führen. Doch nun würde er jemand anderem folgen müssen. "Wir können euch dabei helfen, euer Gebiet zu verteidigen. Ansonsten würden wir um etwas Wasser, Proviant und unsere Waffen bitten, damit wir uns woanders etwas suchen können."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Schattenreich- Draco Tarkanis   

Nach oben Nach unten
 
Das Schattenreich- Draco Tarkanis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mitschreibgeschichten :: Fantasy :: das Schattenreich :: Das Schattenreich- Draco Tarkanis-
Gehe zu: