Geschichten zum mitschreiben
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Inquisition und ich. (msg1)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Die Inquisition und ich. (msg1)   Do Aug 10, 2017 5:43 am

Matriel betrachtete mich nachdenklich. "Ich werde mich mit dem Clan beraten. Ihr habt die Erlaubnis in der nähe zu lagern, doch versteht bitte, falls ihr mit misstrauen und angst betrachtet werdet. Wir werden einige zeit hier lagern, da wir ja bereits hier sind. Auch wenn Vallanna und Jarred vielleicht darauf bestehen werden, wieder abzureisen." Ich nickte leicht. "Wir werden euch so wenig wie möglich belästigen. Ich wollte Cailan und Tamlen nur zeigen wo sie herkommen. Wo.. Thalion herkommt."
Matriel lächelte. "Ihr wollt dem Lavellan clan etwas wiedergeben, was mit Thalions Tod genommen wurde," vermutete er und ich nickte. Dann ging ich zu meinen begleitern und wir suchten uns einen lagerplatz, der weit genug fort war, um die Dalish nicht zu stören, aber auch nahe genug um sicher zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Die Inquisition und ich. (msg1)   Mi Okt 18, 2017 7:50 am

Viele Dalish hielten sich von mir und meinen Begleitern fern. Einge Kinder waren neugierig und schnell fanden meine Söhne spielkameraden. Lachend tobten sie durch das lager. Ich blieb fast zwei Monate mit meinen Söhnen bei den Dalish und hatte Dorian vorsorglich einen Botenvogel gesandt, damit er sich keine Sorgen machte. Die Dalish näherten sich mir langsam an und bald war ich ein Teil des Clans, als wäre Thalion nie wirklich weg gewesen. Ich fühlte mich wirklich wohl. Als ich dem Hüter mitteilte, das ich bald wieder abreisen würde, da ich mich nach Dorian sehnte und Cailan und Tamlen auch bereits nach ihrem papa gefragt hatten, teilte er mir mit das sie mein Geschenk annehmen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Mali
PromoElfenQueen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1695
Anmeldedatum : 15.09.13
Alter : 39

BeitragThema: Re: Die Inquisition und ich. (msg1)   So Mai 20, 2018 7:13 am

An dem Tag, wo wir zurück nach Tevinter reisten, gab ich dem Hüter die Urkunde, die das Gebiet der Arlathan wälder in den eigentum der Dalish übergehen ließ. Kein Mensch konnte sie wieder aus diesem Bereich des Waldes vertreiben. Mit hilfe von Josephine hatte ich einen vertrag mit Tevinter und Antiva geschlossen, das die Dalish den Wald von Arlathan besiedeln durften. Und das keiner sie vertreiben würde. Die Dalish würden wieder ein zuhause haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://arthos.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Inquisition und ich. (msg1)   

Nach oben Nach unten
 
Die Inquisition und ich. (msg1)
Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Dragon Age: Inquisition

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mitschreibgeschichten :: allgemeine Geschichten. :: Fanfictions :: Dragon Age Inquisiton-
Gehe zu: